Morgens halb 10 in Sri Lanka

Die zwei Köchinnen Vismi und Dinithi

Was passiert eigentlich an einem Samstagmorgen im Angels Home – wenn die Mädchen nicht in die Schule, in die Kirche oder in den Tempel gehen und ein bisschen Zeit für sich haben… ?

Schlafen die Mädchen noch? Schauen sie vielleicht sogar Fernsehen? Oder sitzen sie über Schulbüchern?

Die richtige Anwort darauf lautet: Vieles!
Wenn man über das Gelände läuft, sieht man immer wieder hier und da Grüppchen von Mädchen. Auf dem Volleyballfeld wird mit viel Körpereinsatz das zur Zeit sehr beliebte Spiel Kaberti gespielt. Auf dem Spielplatz begegnet man Vismi und Dinithi, die eine leckere Blumensuppe zubereiten, die man dann auch sofort angeboten bekommt :D 
Blumen und Blätter sind zum spielen generell sehr beliebt bei den Mädchen.

Auch auf dem Spielplatz findet man Sithumini, die auf der Schaukel gemütlich die Seele baumeln lässt. Sodi sitzt an einem Tisch unter den Bäumen und lernt fleißig für die Schule. Wer hier natürlich nicht fehlen darf sind unsere Hunde Luna und Lady, die stets an Sodis Seite zu finden sind. Auch Madushika hat sich in den Schatten gesetzt und ließt ein Buch. In der Küche herrscht schon mehr Betrieb. Nadeesha bereitet mit Chethanas und Kumaris Hilfe bereits das Mittagessen zu. Geht man von der Küche noch ein Stückchen weiter zu den Kleiderschränken, findet man dort unter anderem Padmini und Gimhani, die ihre Schränke aufräumen bzw. ausmisten und den anderen Mädchen Kleider geben, die sie selbst nicht mehr tragen.

Soweit ein kleiner Einblick in einen gewöhnlichen Samstagmorgen hier im Angels Home.

Liebe Grüße, 

Lisa

20
‚Spicy‘ muss es sein
Flower Power bei den Engeln

Ähnliche Beiträge