Rezept für versteckte Talente

Sodi konzentriert am Basteln.

Zutaten: reichlich unbeschränkte Fantasie und Kreativität, eine gute Idee, ein paar Versuche, genug Zeit, Freude, etwas Motivation und Offenheit für Neues, zum Schluss Papier oder Blätter

So sieht die Zutatenliste der versteckten Talente von Sodi, Diniti und Vishmi aus. Die drei Mädchen durfte ich beim basteln beobachten, und ich war wirklich erstaunt was dabei rausgekommen ist. Mit Sodi habe ich eine Geburtstagskarte geschrieben, und war zunächst ziemlich verwirrt wozu sie so viele Papierstreifen braucht. Als sie dann aber anfing die Papierstreifen zu biegen, Kreise zu formen und auf die Karte aufzulegen war ich schon echt begeistert. Auf meine Frage ob sie das in der Schule schon einmal so gemacht haben, oder von wo sie die Idee hat lachte sie nur und meinte, dass sie einfach gerne bastelt.

Als ich dann auch die kleineren Mädels beim basteln erwischte, und sie mir stolz ihre selbstgemachten Ohrringe zeigten, dachte ich mir wie schön es ist, was man aus so wenig und einfachen Gegenständen machen kann. Fast wie in einer kleinen Modenschau präsentierten sie den gebastelten Schmuck, und trugen ihn dann auch den ganzen Tag.

Mit dem lieben Spruch von Jana: "Es kommt im Leben nicht darauf an was man hat, sondern darauf was man tut", verabschiede ich mich bei euch,

Eure Hanna


Diniti mit ihren selbst gebastelten Ohrringen.
Sodi mit ihrer selbst gebastelten Karte.
Vishmi mit ihren selbst gebastelten Ohrringen.
10
Auf die Plätze, fertig, los!
Valentinstag im Angels Home – wir feiern die Freun...

Ähnliche Beiträge