Kaiserschmarrn in Marawila

Der fertige Kaiserschmarn

Für die Überraschungsparty soll es zum Nachtisch Kaiserschmarrn geben, so lautet der Plan. So starteten Valentina um 4 Uhr nachmittags mit dem Eiertrennen, denn bei 150 Eiern dauert das schon ein bisschen. Valentina fing dann an nach meinen Anweisungen die Masse mit den Eidottern, dem Mehl, der Milch und dem Zucker fertig zu stellen, während ich das Eiweiß zu Schnee geschlagen habe. Mit dem Schneebesen bei so einer großen Menge gar nicht so ohne. Nach einer guten Stunde waren wir mit allem fertig und waren über das Endergebnis total erstaunt. Eine extrem große Schüssel mit Kaiserschmarrnmasse hatten wir vor uns, die wir in zwei kleinere umfüllen mussten damit diese in das Kühlhaus passten.

Um 8 Uhr fingen Valentina und ich dann an den Kaiserschmarrn zu backen, was dann auch relativ schnell auf der großen Platte auf der sonst immer die Rotties gemacht werdn funktioniert. Die Kinder haben sich dann schon sehr auf das Essen gefreut, und fanden auch Gefallen an dem fremden Gericht.

Ganz liebe Grüße aus der Küche,

Hanna


​Valentina hilft mir fleißig!

Auf den großen Platten funktioniert das gut.

​Ganz schön viel Kaiserschmarn :-)

8
Eine Nation der Symbole
Little Lady wird erwachsen!

Ähnliche Beiträge