Oben ohne - 4 Tage ohne (Vor-) Dach

Auf die schnelle 4000 Dachpfannen abgedeckt und nur eine gebrochene :-)

Die Unterkunft der Praktikanten hat ein neues Dach bekommen. Aber zuerst mussten die alten Ziegel runter, Dissa unser Fahrer und Mann für alles sass also am Donnerstag und nochmals am Freitag auf dem Dach und warf einen nach dem anderen Ziegel die 2 Meter hinunter, wo Frank sie auffing und sie ihre Reise durch unsere Transportkette antraten. Später am Nachmittag wanderten sie durch 60 Hände durch das komplette Angelshome hinunter auf den Vorplatz alle grösseren Mädchen, Angestellten und wir packten mit an und dann war die Bühne frei für die Bauarbeiter. Recht gemütlich gingen sie an die Arbeit. Nach einem Tag war, außer dass unsere Wasserpumpe keinen Mucks mehr von sich gab und überall Dreck, Holz und Metallstützen herumlagen noch nicht viele Anzeichen von Arbeit zu sehen. Wir wuschen uns also wie die Mädchen hier am großen Becken mit einem Eimer in der Hand und einem Tuch bzw weiten Kleidern um den Körper. Am Sonntag wurde die Wasserpumpe repariert aber von den Arbeitern fürs Dach keine Spur, obwohl heute gemäß Vertrag das Dach hätte fertig sein sollen. Gegen Mittag des nächsten Tages ließen sie sich wieder blicken und nachdem ihnen ordentlich eingeheizt worden war, war das Dach dann auch ruck zuck bis zum Montagabend fertig und unsere Unterkunft wieder wie neu.

14
Firmung - der grosse Tag
Wasser marsch!

Ähnliche Beiträge