Blogs von Linus

Denguefieber, aber keine Panik!

Die Tigermücke, Überträger von Dengue-Fieber

In den Tropen ist Denguefieber sehr verbreitet, aktuell beschäftigt ein größerer Ausbruch in Sri Lanka die Mediziner. Fernreisende sollten mit Mückenschutz vorsorgen und fangen am besten schon bei der Zusammenstellung ihres Reisegepäcks in der Heimat damit an.

In Teilen Asiens, Lateinamerikas und anderen tropischen Regionen sollten sich Reisende durch konsequenten Mückenschutz vor Denguefieber schützen. Die Infektionskrankheit wird von der tagaktiven asiatischen Tigermücke übertragen. Experten raten zu einem Mückenschutzmittel mit dem Wirkstoff DEET (Diethyltoluamid).

15.07.2017 Insektenabwehrmittel

Gegen Insektenstiche können Sie sich schützen, indem Sie Flüssigkeiten mit Insekten abschreckenden Inhaltsstoffen auf die Haut auftragen. Eine Untersuchung von "test" mit 21 verschiedenen Insektenabwehrmitteln vom Juni 2014 ("test" 6/2014) ergab, dass folgende Mittel mit "gut" oder "befriedigend" abgeschnitten haben:

Anti Brumm Forte und Nobite Hautspray DEET 50%mit dem Wirkstoff Diethyltoluamid (DEET)

Autan Protection Plus Spray und Ballistol stichfrei Mückenschutz mit dem Wirkstoff Icaridin (Hydroxy-isobutyl-piperidin-carboxylat, auch Bayrepel®genannt)

Anti Brumm Naturel, Greensect Anti Insekten Sprayund Noskito Intensiv-Schutz vor Mücken mit Para-Menthan-3,8-Diol (PMD).

Mittel die ausschließlich eine Mischung aus ätherischen Ölen enthalten, riechen zwar besser als die chemischen Produkte, aber sie schnitten bei dem Test am schlechtesten ab und gelten als nicht empfehlenswert.


Mückenschutz Anti Brumm
Mückenschutz Balistol
Mückenschutz Nobite
12
Dhal-Curry geht immer
Singhalesische Obstplatte

Ähnliche Beiträge