Kürbis-Curry aus dem Angels Home

Zusammen mit Reis genießen

Heute will ich euch das Rezept für ein leckeres Kürbis-Curry vorstellen. Einfach und auch in Deutschland nachzukochen!

Da hier in großen Mengen gekocht wird (für ca. 70 Personen) und alle Zutaten nach Gefühl hinzugegeben werden, kann ich leider keine konkreten Mengenangaben machen.

Zutaten:

  • Kürbis
  • Kokosmilch
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, Bokshornklee, Senfpulver, Currypulver, Kurkumapulver
Sieht schon lecker aus!

Zubereitung:

Zuallererst wird der Kürbis klein geschnitten (ca. 4x4 cm). Je nach Sorte, sollte er davor noch geschält werden. Anschließend wird der Kürbis in etwas Wasser mit Salz, Pfeffer und Bokshornklee gekocht bis er weich ist. Währenddessen wird die Kokosmilch gemacht. Dazu werden frisch „geriebene" Kokosraspeln mit Wasser gemischt und ausgepresst. Dann werden die Kokosraspeln wieder ausgesiebt. Für die deutsche Küche ist es aber wohl besser die Kokosmilch fertig zu kaufen. Der Knoblauch wird im Mörser zerkleinert und dann zusammen mit der Kokosnussmilch zum Kürbis gegeben. Mit Senfpulver, Curry und Kurkuma bekommt das Gericht den richtigen Geschmack. Eventuell kann auch nochmal mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. An Gewürzen wird hier auf jeden Fall nicht gespart. Alles zusammen lässt man noch etwas köcheln und dann ist das Kürbis-Curry auch schon fertig.

Guten Appetit! 

1
Sugar-Roti
Schnipp-schnapp Haare ab

Ähnliche Beiträge