Jetzt wird gebacken!

Unsere fleißigen Bäckerinnen Unsere fleißigen Bäckerinnen

Hier nochmals ein etwas älterer Bericht aus den Ferien von unserer Lena:

Sasini, nachdem sie die Bananen zerdrückt hat.

Vergangenen Freitag stand Backen als Programmpunkt auf dem Ferienplan. Wir entschieden uns dafür, gemeinsam mit den Mädchen Bananen-Pancakes zu backen. Theresa machte dafür die nötigen Besorgungen. Nach dem Frühstück schnappten wir uns einige der älteren Mädchen und es ging direkt los. Zwei Mädchen teilten sich jeweils eine Schüssel und wir teilten die Zutaten auf jede Schüssel auf. Schritt für Schritt machten wir den Teig, der nach kurzer Zeit fertig war. Wir erhitzten die Herdplatte und bestrichen sie mit Öl. Als dieses heiß genug war, konnte es losgehen. Die Mädchen verteilten gleich große Mengen des Teiges auf der Herdplatte und nach wenigen Minuten waren die ersten Pancakes bereits fertig. Zur selben Zeit war Nadisha in der Küche fleißig und hat für das Neujahrsfest zahlreiche Leckereien gebacken. So war es ein fairer Tausch, dass sie unsere frischgebackenen Pancakes probieren durfte und wir von ihrem Gebäck. Auch die Mädchen wollten natürlich wissen, wie die Pancakes, die sie gebacken haben schmecken. Nachdem sie die Pancakes probierten, waren sie sich einig, es fehlte noch Zucker. Theresa und ich sahen dies zwar anders, aber ließen uns letztendlich dazu überreden, dem Teig noch etwas Zucker hinzuzufügen. Die Mädchen hatten sehr viel Spaß bei der Zubereitung und haben insgesamt fast 100 Pancakes gebacken. Am Nachmittag gab es die Pancakes dann zum Tee. Trotz des zusätzlichen Zuckers waren die Pancakes vielen der Mädchen noch nicht süß genug und konnten deshalb nicht alle überzeugen.

Alles, was man für die Bananen-Pancakes benötigt.

Für diejenigen, die zuhause auch gerne mal Bananen-Pancakes backen möchten, habe ich hier das Rezept.

Für ungefähr 4 kleine Pancakes benötigt man:

  • 1 reife Banane
  • 1 halbe Tasse Haferflocken
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Etwas Öl
  • Eventuell etwas Milch

Zunächst schält man die Banane und zerdrückt sie mit einer Gabel so lange, bis eine breiige Konsistenz entsteht. Danach gibt man die Haferflocken und den Zimt hinzu. Nachdem die Zutaten miteinander vermischt wurden, gibt man das Ei hinzu. Sollte der Teig zu flüssig sein, kann man noch etwas mehr Haferflocken hinzugeben. Sollte der Teig zu fest sein, kann man noch etwas Milch hinzugeben. Hat man die richtige Konsistenz für den Teig, kann man in einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Nun nimmt man einen Esslöffel von dem Teig und gibt ihn in die Pfanne. Nach 2 bis 3 Minuten kann man den Pancake wenden und von der anderen Seite ebenfalls backen. Fertig!! 

Die Mädchen bei der Zubereitung des Teiges.
Warten, bis die Pancakes bereit zum wenden sind.
Die Mädchen präsentieren stolz das Endergebnis.
7
Ein Hoch auf unsere Pateneltern
Kleine und große Talente

Ähnliche Beiträge