Du bist auf der Suche nach einer sozialen Tätigkeit im Ausland?
Möchtest du dich sinnvoll einbringen und Kindern deine Zeit schenken?
Dir ist echtes Engagement wichtiger als Urlaubsvergnügen?
Dann bist du bei uns genau richtig!

In unserem Angels Home for Children in Marawila / Sri Lanka beschäftigen wir kontinuierlich 2-3 freiwillige Mitarbeiterinnen aus dem Ausland, die unser einheimisches Pflegepersonal bei der Betreuung der Mädchen unterstützen. Die Mitarbeit kann entweder durch einen sozialen Freiwilligendienst oder durch ein Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums stattfinden. Wir freuen uns über aufgeschlossene, flexible und zuverlässige junge Frauen, die bereit sind, ihre Komfortzone für einige Monate zu verlassen und unsere Mädchen in ihrem Alltag zu unterstützen. Du fühlst dich angesprochen? Dann melde dich bei uns!

Und so könnte dein Alltag bei uns aussehen:

Das solltest du mitbringen:

  • Volljährigkeit und abgeschlossene Schulbildung
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Mindestdauer des Aufenthalts: 3 Monate
  • Freundlichkeit, Kreativität, Belastbarkeit
  • Vorteile für die Bewerbung: Sportlichkeit, Talent zum Schreiben, soziale oder pädagogische Ausbildung, besondere Kenntnisse

Eine freiwillige Mitarbeit in unserem Angels Home for Children soll für alle Beteiligten von Nutzen sein. Ebenso wie wir und unser Personal von einer tatkräftigen Unterstützung profitieren, sollen auch die Freiwilligen durch ihren Einsatz charakterliche Stärken wie Empathie, Toleranz und Flexibilität ausbilden. Zu guter Letzt freuen sich natürlich auch unsere Mädchen im Angels Home for Children über neue Spielgefährtinnen und Wegbegleiterinnen, die ihnen im Alltag unterstützend zur Seite stehen.

Neugierig geworden? Dann schau doch auch mal in die Tagebucheinträge der derzeitigen und ehemaligen Freiwilligen

Exkurs: Kritik an Waisenhaus-Projekten

Bei der Recherche zu sozialer Freiwilligenarbeit im Ausland stößt man unweigerlich auf die Ablehnung von Einrichtungen für die dauerhafte Unterbringung von Kindern. Als Gründe hierfür werden mangelnde Fachkompetenz oder auch traumatische Bindungsstörungen der betroffenen Kinder genannt und es ist nicht von der Hand zu weisen, dass viele Projekte diese Themen auf die leichte Schulter nehmen. Wir möchten deshalb an dieser Stelle ganz klar kommunizieren, dass Freiwillige in unserem Angels Home for Children das einheimische Personal unterstützen und keinesfalls ersetzen sollen. Außerdem ist ihnen eine professionelle Unterstützung durch die kontinuierliche Projektleitung aus Deutschland garantiert und ihr Aufenthalt ist an eine Mindestdauer gebunden. Wir sind uns durchaus über die Negativität vieler Heimeinrichtungen und deren illegaler Machenschaften bewusst, möchten uns davon jedoch ganz klar distanzieren. Auch einer generellen Ablehnung von Kinderheimen stehen wir kritisch gegenüber. Wir versuchen stattdessen durch eine effektive Zusammenarbeit mit Angehörigen und zuständigen Behörden die bestehenden Verhältnisse zu begleiten und – wenn möglich – Kinder wieder in ihre Familien zu integrieren.

Preise & Leistungen für deinen Aufenthalt

Entgegen der üblichen Erwartung unserer Bewerberinnen ist ein sozialer Freiwilligendienst im Ausland fast überall kostenpflichtig. Es gibt sogar Agenturen, die allein für die Vermittlung eines Projekts 1.000 Euro oder weitaus höhere Gebühren verlangen. Hinzu kommen dann meist noch die Kosten für Flug, Unterkunft und Verpflegung, die von den Freiwilligen selbst getragen werden. Bei uns fließen die Beiträge von Freiwilligen in die Gesamteinnahmen unseres Vereins und wir finanzieren damit zugleich euren Aufenthalt. Während eurer Mitarbeit bei uns ist somit für eure Unterbringung und Verpflegung gesorgt. Außerdem bieten wir euch für die An- und Abreise einen kostenfreien Transfer zum Flughafen und eure Wohnräume werden täglich von unserem Reinigungspersonal gesäubert. Die Gebühren für einen Freiwilligendienst im Angels Home for Children betragen für die ersten 3 Monate jeweils 350 Euro und ab dem 4. Monat nur noch 175 Euro. Für Diejenigen, die sich dazu entschließen, länger als ein halbes Jahr bei uns zu bleiben, ist der Freiwilligendienst ab dem 7. Monat kostenfrei. Das bedeutet, dass ihr bei uns für einen Aufenthalt von 6 Monaten die gleiche Gebühr (1.575 Euro) bezahlt wie für ein ganzes Jahr und wir denken, im Vergleich zu anderen Projekten ist dies durchaus fair. Durch eine intensive Online-Recherche und diverse Preisvergleiche werdet ihr euch davon überzeugen können.

So kannst du dich bewerben:

  • per Email an julia.fischer@dry-lands.org
  • bevorzugt zu Beginn der Monate Januar, Mai und September
  • mindestens 6 Monate vor gewünschtem Starttermin