Das Abenteuer ihres Lebens


Eine große Portion Aben­teu­er­lust, Mut und nicht zuletzt ein gutes Herz - das alles hat Inga Sanger­mann. Denn die 24-Jährige nutzt die Zeit zwischen ihrem Studi­en­ab­schluss und dem Refe­ren­da­ri­ats­be­ginn, um ein drei­mo­na­tiges Prak­tikum bei der Orga­ni­sa­tion "Angels Home for Child­ren" in Mara­wila, Sri Lanka, zu machen.

Vor Ort möchte sie vor allem ihre Kenntnisse im Englischunterrichten verbessern und zudem eine soziale Organisation unterstützen, denn die 2005 gegründete Organisation, die sich um elternlose Mädchen kümmert, lebt ausschließlich von Spenden und Patenschaften.

"Es wird bestimmt eine große Herausforderung, die einen auch manchmal an seine Grenzen bringen wird, doch ich bin sehr gespannt darauf, die Mädchen und ihre bewegenden Einzelschicksale kennenzulernen und sie in ihrem Tagesablauf begleiten zu dürfen", so Inga. Die Mädchen sind zwischen 4 und 18 Jahren alt und die Gründe für die Heimunterbringung sind vielfältig. Oft sind die Eltern überfordert, leiden unter extremer Armut, haben Desinteresse am eigenen Kind, oder wollen ihre Tochter bei einer Wiederheirat nicht mit in die neue Ehe nehmen.

Um den Kindern trotzdem eine Zukunft bieten zu können, kümmern sich die Leiter des Projekts, Frank Lieneke und Julia Fischer ganzjährig um die Mädchen. Die ehrenamtlichen Praktikantinnen beschäftigen sich mit der Freizeitgestaltung, kümmern sich um die Öffentlichkeitsarbeit und unterrichten Englisch, sodass die einheimischen Kinder trotz ihrer tragischen Schicksale eine gesicherte Zukunft mit beruflichen Perspektiven haben.

Nach dem bilingualen Abitur am St.-Ursula-Gymnasium in Attendorn im Jahr 2007 begann Inga das Studium "Lehramt an Förderschulen" mit dem Unterrichtsfach Englisch an der Justus-Liebig-Universität Gießen, das sie jetzt mit dem 1. Staatsexamen abschließen konnte.

Auf das Projekt stieß die Studentin 2011 zufällig bei Internetrecherchen und war sofort begeistert. Vor allem weil sie einen bisher unbekannten Kulturkreis kennenlernen kann. Am 19. Juni beginnt sie ihr Praktikum im über 11.000 Kilometer entfernten Marawila in Sri Lanka und wird von dort aus weiter über die Erlebnisse des Abenteuers ihres Lebens berichten.