1 minute reading time (255 words)

Wie geht es weiter?

die fragezeichenumwobene Zukunft

Da manche der Mädchen bereits auf das Erwachsenenalter zugehen, stellt sich ihnen die Frage: Wie geht es weiter? Auch bei uns ist es normal sich, dem Schulabschluss näherkommend, zu fragen was der nächste große Lebensabschnitt mit sich bringt.

Schulisch gesehen, muss man mit circa 16 Jahren zuerst die 0-levels bestehen und wird dann für die A-levels zugelassen. Zu dieser Prüfung treten die Mädchen meistens im Alter von 18 oder 19 an.

Ich habe ein paar der großen Mädchen interviewt und sie gefragt, wie sie sich denn ihre Zukunft vorstellen. Hiruni zum Beispiel macht jetzt das A-level Examen und möchte dann Tanz studieren. Sodi wird nachher einen Computerkurs belegen, der drei Monate dauert und sich dann nach einem Job in dieser Richtung umsehen. Chethana wird, wenn sie nächsten Oktober 18 ist, auch einen dreimonatigen Kurs belegen, indem sie kochen, nähen, schminken, Haare machen und sich selbst zu verteidigen lernen wird. Das Tolle daran ist, dass dieser Kurs vom Staat angeboten wird und kostenfrei ist. Sie wird mit den anderen Kursteilnehmerinnen zusammenleben und auch dort Erzieherinnen haben. Je nachdem in welchem Bereich sie sich am Besten schlägt, wird ihr dort eine Arbeitsstelle zugeteilt. Piumi, die noch ein bisschen jünger ist, wollte eigentlich Klosterschwester werden, aber sie erzählte mir, dass sie sich doch für den Beruf der Lehrerin entschieden hätte, da sie dadurch besser für ihre Familie sorgen kann.

Egal wohin es die Mädchen zieht, ich wünsche ihnen, dass sie ihre Ziele verfolgen köönnen und ihre Träume erreichen.


"Und was wirst du nach der Schule machen?"
looking forward
13
Wada, it's teatime!
Wasser marsch!