Blogs von Linus

Wenn die Eltern ihre Versprechen nicht halten

Piumi-Cover-eins

Auch wenn es wohl eher selten ist, kommt es hier schon einmal vor, dass Eltern sich ankündigen, um ihr Kind hier im Angels Home zu besuchen und dann einfach nicht kommen. Das mag unterschiedliche Gründe haben und manche sind vielleicht auch berechtigt.

Aber wenn die Mädchen schon die Tage vorher in freudiger Erwartung auf den Moment hinfiebern, dass die Mama oder der Papa kommt und dann diese Person einfach so nicht erscheint und alles Warten vergebens ist und nicht einmal Bescheid gegeben wird, dann fällt es mir schwer, etwas aufmunterndes zu sagen. So sind doch die wichtigsten Menschen in einem Kinderleben die Eltern und wenn man sowieso schon getrennt von diesen aufwächst, und diese einen der wenigen aber dafür um so wichtigeren Besuche verplanen oder gar vergessen, gibt es nichts, das mir einfällt, was diese Situation besser machen oder ihre Enttäuschung und ihren Ärger vertreiben könnte. Insbesondere, weil ich mich in diesem Moment genauso fühle, wie sie.

Umso schöner sind die glänzenden Augen der Kinder, die von ihren Eltern nicht enttäuscht wurden, weil sie ihr Wort gehalten haben und für ein paar Stunden die Gemeinsamkeit genießen können. 

Vergeblich wartet Piumi auf ihre Mutter.
15
Dhal-Curry geht immer
Singhalesische Obstplatte