So viele Abschiede!

Abschied

Erst vor ein paar Tagen haben wir Eva und Katharina verabschiedet und letzte Woche nun auch Nisansala und Dilki. 

Nisansala konnte wieder zurück zu ihren Eltern ziehen, weil es ihrer Familie nun finanziell etwas besser geht und sie ihre Tochter wieder bei sich versorgen können. Eigentlich eine sehr schöne Veränderung für sie, doch sehr traurig für die Freunde, die sie hier gewonnen hatte und nun zurück lassen muss.
Ähnlich und eigentlich viel schwerer fiel der Abschied jedoch von Dilki am Sonntag.

Dilki war für gute 2 Monate bei uns und wollte hier auch eigentlich bleiben, um für ihr A Level, das zum deutschen Abitur in etwa vergleichbar ist, zu lernen. Leider musste sie uns jedoch am Sonntag schon wieder verlassen, weil eine Regelung vorsieht, dass nach dem O Level ( in etwa so wie der Realschulabschluss in Deutschland) der nächsthöhere Bildungsabschluss in dem selben Bezirk absolviert werden muss, wo der zuvor erreicht wurde. Das hieß für unser Mädchen leider, dass sie zurück in ihren ursprünglichen Bezirk und in ein anderes Kinderheim ziehen musste. 

Weil sie sich hier jedoch sehr gut eingelebt und auch schon sehr enge Freundschaften geknüpft hatte, fiel der Abschied gestern besonders schwer und ein paar Tränen blieben da nicht aus.
Ich hoffe, dass sie es in dem anderen Heim gut haben wird und sich dort auch gut auf ihre Prüfungen vorbereiten kann.

Eine kurz Verschnaufpause haben wir, aber schon diese Woche wird auch Samitha sich von uns verabschieden und wieder zurück zu ihrer Familie gehen. Jeder wird ihnen mit einem weinenden und mit einem lachenden Auge hinterher schauen. So war doch die gemeinsame Zeit hier im Angels Home sehr schön und gleichzeitig weiß man, dass es für die Kinder ein wirklich schöner Ausgang ist, wenn sie wieder zurück zu ihren Familen gehen können.

Das mit dem weinenden und dem lachenden Auge wird mir am Freitag auch noch bevor stehen, wenn es dann mein eigener Abschied von all den Kindern wird. Aber daran mag ich jetzt noch nicht denken!


Die immergleiche Abschiedszeremonie: Die Kinder und das Personal versammeln sich um den großen Esstisch, um sich zu verabschieden, ein paar nette Worte zu sagen und v.a. Danke für eine schöne gemeinsame Zeit!
Unsere Dilki, als wir noch dachten, dass sie bei uns bleiben kann.
13
Halapa hin, Halapa her
Ein leckeres Kürbisgericht

Ähnliche Beiträge