Blogs von Linus

Meine kleinen Drama Queens

Offizielle Einweihung unserer Krankenstation.
Unser Krankenzimmer

Nun ist seit Wochen unser neuer Krankenraum fertig und die Mädchen dachten sich wohl, es wird ja auch mal Zeit, dass dieser eingeweiht wird... :-) 

Okay, Scherz bei Seite! Seit ein paar Tagen geht überall die Magen- und Darmgrippe rum und unsere Girls, das Personal und die Praktikanten hat es auch erwischt. Wer die Singhalesen kennt, der weiß, dass beim kleinsten Verdacht auf Krankheit sofort ein Krankenhaus aufgesucht werden muss, wo man erstmal 3 Stunden auf den Arzt wartet und anschließend mit so viel Medizin zurückkommt, dass man seine eigene Apotheke aufmachen kann! Hier mal ein kleines Beispiel, woran ich mich gerade wieder erinnert habe. Tagebucheintrag vor 10 Jahren.

Und das für ein Insektenstich
Insektenstich zwischen die Augen

​Ich weiß, dass eine Magen- / Darmgrippe nicht lustig ist und die Kinder, die wirklich betroffen sind, haben auch meine ganze Aufmerksamkeit! Allerdings gibt es dann auch noch die andere Sorte, die Drama Queens, wie ich sie liebevoll gerne nenne. Davon gibt es so einige und selbst das Personal gehört dazu! Wenn ich dann sehe, dass sich jemand aus Sympathie den anderen gegenüber mit übergibt, dabei von 6 anderen Mädchen gestützt werden muss und weder reden noch gehen kann, überlege ich, ob wir einen Krankenwagen rufen sollen oder ob nicht alles schon zu spät ist ;-) 

Nach kurzem Check auf der Krankenstation war dann für mich schnell klar, das die Hälfte wirklich gute Schauspieler sind und als es mittags und abends nur Reis und Gemüse gab anstelle des Lieblingsessens, sah man schon an den Gesichtern, dass die meisten am nächsten Tag wieder gesund sind. Am nächsten Morgen war es dann wirklich so, dass nur noch 6 von den 20 Mädchen im Krankenzimmer waren. Das zum Thema Drama Queens.



13
Wo man hinschaut Farben
Wir haben die Haare schön