1 minute reading time (251 words)

Lasst uns Limbo tanzen

Let's Limbo! Let's Limbo!

In den letzten Tagen wurde hier im Angels Home viel Ballett getanzt. Die Zehenspitzen wurden immer schön gestreckt, eine aufrechte Haltung wurde angenommen und die Arme wurden schwungvoll zur Musik bewegt. Aus diesem Grund dachten Lena und ich, es ist Zeit für etwas Neues.

Gestern war also Limbotanzen angesagt. So konnten die Mädchen sich wieder auf eine neue Art und Weise herausfordern und eine andere Art des Tanzens kennenlernen. Beim Limbotanzen müssen die Zehen nicht gestreckt sein und die Arme dürfen sich so bewegen, wie es die Balance zulässt. Die Haltung hat auch eher wenig mit Ballett zu tun. So eine Rückenverrenkung gleicht wohl mehr der Akrobatik. Ja, Limbo ist nicht so einfach, aber die Mädchen waren gar nicht schlecht!

Es gab sogar einige Limbotalente unter ihnen. Die Zwillinge Sachini und Achini waren richtig gut, aber auch Sandiya und Nethmi haben gezeigt, was sie alles können. Jede Runde wurde die Stange etwas tiefer gehalten und die Mädchen kicherten und waren richtig aufgeregt. Schaffen sie es, unter der Stange hindurch zu schreiten oder scheitern sie an der Tiefe der Stange? 

Das lustige Partyspiel hat nicht nur den Mädchen großen Spaß gemacht, sondern natürlich auch uns Praktikantinnen. Einige Runden haben wir mitgemacht, mussten aber schnell feststellen, dass die Mädchen einen kleinen Vorteil haben, was das Limbo Tanzen angeht. Sie sind einfach ein Stückchen kleiner als wir. Das hat uns jedoch nicht davon abgehalten, es immer wieder zu versuchen und Spaß hatten wir allemal. 

Nethmi, das Limbotalent.
Es war knapp, aber Sandiya hat es geschafft.
Noch ist die Stange hoch...
10
Warten, bis das Licht an geht
Verborgene Talente im Angels Home

Ähnliche Beiträge