Lasset die Spiele beginnen

Strahlende Gesichter beim gemeinsamen Puzzeln

Viele der Kinder haben zu Weihnachten tolle Spiele oder Puzzle bekommen. Sie haben sich wahnsinnig gefreut und brannten nun darauf die neuen Sachen auszuprobieren und ihren Freundinnen zu zeigen. Doch erstmal hieß es für Marla und mich sortieren und neue Listen schreiben, damit wir auch Bescheid wissen, was wir alles haben. Die Kinder fragten jeden Tag in der Spielzeit nach Spielen und als es dann endlich soweit war, war die Freude umso größer.

Als ich zum ersten Mal Spiele herausgegeben habe, war ich ganz begeistert, wie die Kinder sich an der Türe in einer Reihe aufgestellt haben und höflich gefragt haben, ob sie hineindürfen. Die Kinder kommen dann einzeln hinein und dürfen sich ein Spiel aussuchen. Sie wissen genau, dass sie dann für dieses Spiel verantwortlich sind und dieses auch wieder zurückbringen müssen. Dabei ist es ganz wichtig, dass die Kinder in ganzen Sätzen fragen, so lernen sie direkt höfliche Umgangsformen und verbessern ihr englisch. Wir haben uns entschieden, nicht mehr so viele Spiele auf einmal auszugeben und das war wirklich super so. Die Mädchen fanden sich in großen Gruppen zusammen und puzzelten und spielten drauf los. Es herrschte eine tolle Stimmung und es machte großen Spaß mit den Kindern zu spielen. Obwohl ich eigentlich ein echter Ligretto-Profi bin, kam ich gegen die Mädchen nicht an und verlor ein Spiel nach dem anderen. Natürlich fanden sie das total witzig und ich wurde noch den ganzen Tag damit aufgezogen. Also, ich bin dann mal heimlich üben, damit ich die nächste Zeit eine stärkere Gegnerin für die Mädchen bin.

Liebe Grüße

Valentina


Auswählen der Spiele
Und schon das nächste Puzzle
Endlich wieder Spiele
15
Yoga mit Jana
Zumba jetzt auch in Sri Lanka!

Ähnliche Beiträge