Im Himmel der Früchte

Leuchtend buntes Gemüse

 Jeden Freitag findet in Marawila ein nicht allzu kleiner Markt statt, an dem so gut wie alles verkauft wird. Das Angebot reicht von Obst und Gemüse, Trockenfisch, Reis und Gewürzen, bis hin zu Klamotten, CD`s und Tabak.

Der Markt findet in einer großen, offenen Halle und einer Nachbarstraße im Zentrum des Ortes statt und ist ziemlich gut von den Einheimischen besucht. Unsere Köchin, Harisha und Chetana nahmen Valentina und mich mit zu ihrem wöchentlichen Einkauf, bei dem sie das Gemüse für die nächste Woche besorgten.

Während die Köchin an einem der Stände große Mengen an Zwiebeln und Kartoffeln kaufte, schnappten Valentina und ich uns Chetana und gingen mit ihr durch die Halle.

Die Händler saßen auf Tüchern, auf denen sie ihre Ware ausbreiteten, auf dem Boden oder standen hinter ihren Theken und versuchten durch Geschrei möglichst viele Menschen auf ihren Stand aufmerksam zu machen. Wir waren beeindruckt von Currys und Gemüse, in allen möglichen leuchtenden Farben, das man zum Teil noch nie gesehen hat, kleinen getrockneten Fischen, die im Licht silber glänzten und den ausdrucksstarken, vom Leben gezeichneten Gesichtern der Einheimischen. Dazu all die verschiedenen Gerüche nach Trockenfisch, Gewürzen, Tabak und dem Parfüm der Menschen.

Chetana zeigte uns einige gute Stände und erklärte uns um welches Obst und Gemüse es sich handelt. Wir unterhielten uns mit einigen Händlern und sie handelte auf singhalesisch die Preise herunter, sodass wir schließlich Mengen an Obst für nicht-Touri-Preise erhielten.

Insgesamt war es total schön, das Land auf diese Weise mitzukriegen und dabei nicht wie ein Touri behandelt zu werden. So einen Einblick kriegt man vermutlich nicht so häufig!

Liebe Grüße,

Marla

7
Happy 70th Independence Day!
Kick it like Angels - Das Turnier

Ähnliche Beiträge