Hinter den Kulissen einer Bäckerei in Sri Lanka

Leckere Honigmuffins
Da kommt also unser leckeres Brot her :D

Heute haben Lisa und ich eine Bäckerei in Marawila besucht. Wir haben auf ganz viele kleine süße Teilchen und Kuchenstücke gehofft. Zwar haben wir diese auch gefunden, allerdings wird größtenteils viel mit Fisch gearbeitet. Jedes zweite Gebäck war mit Fisch gefüllt, was man sich bei uns in Deutschland wohl eher nicht so vorstellen kann.

Aus Interesse fragten wir, ob wir vielleicht mal einen Blick hinter die Kulissen werfen dürfen. Man mag es kaum glauben, das Glück war auf unserer Seite und durch Zufall gerieten wir an den Sohn des Besitzers. Er nahm uns mit, erzählte uns auf dem kurzen Weg, dass er die nächste Generation ist und dass es ihm viel Spaß macht, die Bäckerei zu leiten. Als wir dann in der etwas untypischen Backstube waren, standen wir auch schon direkt schon vor dem Herzstück der Bäckerei, dem Ofen. Er erzählte uns, dass sie den Ofen ausschließlich mit Holz heizen. Als er uns die Ofentür aufmachte, konnte ich einen Blick hineinwerfen und ich muss sagen, er sah echt groß drinnen aus und es roch so gut nach frischem Brot!

Als wir weiter gingen, liefen wir an Muffins vorbei und durften direkt probieren, wozu wir natürlich nicht nein sagten. Es waren Honigmuffins, die waren echt lecker! Einen Raum weiter kamen wir dann in die eigentliche Backstube. Man hörte die Maschinen arbeiten, sah Männer, die Brötchen formten und auf dem Tisch daneben lag fertig gebackenes Brot. Alle dort waren super gastfreundlich zu uns, haben uns alles zum Probieren angeboten und alles ganz genau gezeigt. Das war echt cool! Ich denke, dass wir auf jeden Fall noch einmal hin fahren werden. Zum Glück ist die Bäckerei nicht so weit weg!

Bis zum nächsten Mal

Laura

12
Schnipp-schnapp Haare ab
Kumari läuft und alle fiebern mit!

Ähnliche Beiträge