Henna mit Hanna

Harishas Hand

Eine große Leidenschaft der größeren Mädchen ist sich selber, oder gegenseitig, die Hände mit Kugelschreibern oder Glitzerstiften zu bemalen. Als ich letzte Woche beim Einkaufen an einem kleinem Stand eine Tube Hennafarbe gesehen habe, musste ich sofort an die Mädels denken und nahm diese daraufhin mit. Als ich wieder zurückkam und den Mädchen zeigte, was ich mitgebracht habe waren alle total aufgeregt. Nachdem sich die größeren Mädchen mit der Farbe ausgetobt haben, bekam ich die Tube zwischen die Finger und sofort stand auch schon Harisha vor mir und wollte, dass ich ihre Hand mit Henna bemale. Als ich loslegte bemerkte ich schnell, dass der Umgang mit der Hennafarbe ähnlich der Zuckerbeutel ist, mit denen ich in der Bäckerei tausende von Keksen dekoriert habe. Dass sich eine Hand aber bewegt und ein Keks still liegen bleibt - ist eine andere Sache. Trotzdem hat es mir echt Spaß gemacht, verschiedene Muster auszuprobieren und mich auszutoben. Nach Harishas Hand habe ich dann auch Chethanas Hand bemahlt, was dann auch schon immer besser und schneller funktionierte. Auch Valentina kam nicht um ein Hennatattoo herum, und bekam ein Fußbändchen von mir. Auf jeden Fall werde ich meine Hennamalerei bei Gelegenheit noch etwas Üben. Hände zum Bemalen habe ich hier auf jedenfall genug.

Liebe Grüße,

Hanna


Harishas Hand
Chethanas Hand
Kekse dekorieren in der Bäckerei
3
Ganze 22 Tage hat es gedauert!
Sozialen Netzwerke in Sri Lanka blockiert

Ähnliche Beiträge