Hauptsache bunt und bequem!

Sassini mit ihrem pinken Seidenrock
Kavesha und ihr Lieblingsshirt.

 Neben den ganzen Einblicken in das Leben, das Essen und die Gewohnheiten hier, gibt es heute mal einen Einblick in die Modewelt im Angels Home.

Die ist nämlich ganz sicher genauso faszinierend, wie all die anderen Themen hier.

Bei Jugendlichen in Deutschland hat man manchmal das Gefühl sehr viel Abweichung von der Farbe schwarz gibt es nicht. Schwarz, grau, schlicht am Besten und nicht ganz so auffällig. Wenn man mal ein Kleidungsstück im Schrank hat, wie zum Beispiel ein wunderschönes Kleid mit Tüll und Glitzer, wird dies nur zu besonderen Anlässen herausgeholt. Im normalen Alltag besser schlichte Sachen. Ausnahmen gibt es immer, aber ich denke bei vielen passt das schon grob.

Im Angels Home findet man quasi das genaue Gegenteil.

Farben generell sind super. Ich glaube ich habe noch nie ein Mädchen gesehen, was ganz in schwarz herumläuft. Und dazu wird wild kombiniert. Rosa und rot, lila und rot, ganz wie der Griff morgens in den Schrank ausgefallen ist. 

Minushis wilde Farbenkombi.

Auch gibt es wilde Muster Kombinationen zu entdecken. Kreistop mit Streifenrock, Punkte shirt mit Karo Hose es ist alles dabei. Und der größte Renner hier sind Jeans. Die sind super beliebt und so ab und an sieht man auch ein Mädchen mit Jeans ins Bett gehen.

Wenn die Kinder ein besonders schönes Kleid haben, wird es oft getragen. Vielleicht nicht unbedingt beim spielen im Dreck, aber wenn es mal nach draußen geht, dann kommen die außergewöhnlichsten Kleider zum Vorschein.

Worauf ich aber eigentlich hinaus will ist, dass es den Kindern egal ist. Natürlich gibt es ein Staunen und Bewundern, wenn jemand etwas besonders schönes trägt, aber sonst ist es egal.

Hier wird nicht über Kleidung gelästert, den Mädchen sind die Marken egal und wenn etwas unbequem ist, wird es ganz einfach nicht angezogen. Kleidung ist hier einfach ein Gebrauchsgegenstand und kein Mittel um sich selbst in einer bestimmten Weise darzustellen. Kein Kind wird anhand der Kleidung in eine gewisse Schublade gedrückt.

Wie toll wäre es. wenn alle einfach tragen würden, wonach ihnen gerade der Sinn ist und keiner sich Gedanken über Lästerein machen würde. Also mein Vorschlag: Farbe zeigen ! 


8
Unterstützt uns mit einem Städte-Trip nach Meining...
Alles steht Kopf

Ähnliche Beiträge