Ganz schön gesund

Kasakasa Seeds werden im Wasser eingelegt

Nichtsahnend aber neugierig, packte ich bei meinem letzten Einkauf kurzerhand kleine, schwarze Samen, Kasakasa Seeds genannt, in meinen Einkaufskorb. Erst danach erkundigte ich mich bei unserer Aushilfsköchin Chethana ob sie diese kenne. Tatsächlich benutzt auch sie ab und zu diese gesunden Samen in der Küche des Angels home for Children und erklärt mir wie ich sie zubereiten kann.

Ob im kalten oder warmer Flüssigkeit, Wasser oder Milch, nach einigen Minuten wandeln sich die kleinen, schwarzen Kasakasa Seeds in grosse Kügelchen um.
Am besten schmecken die Kasakasa Seeds, auch Poppy Seeds genannt, zusammen mit säuerlichen Getränken, wie beispielsweise Orangen oder Limettensaft. Obendrein versprechen sie eine ganze Reihe von heilenden und helfenden Wirkungen zu haben.



Kasakasa Seeds aus Sri Lanka
Chethana beschreibt die Vorteile der Kasakasa folgerndermassen: einerseits unterstützen die Samen der Poppy Pflanze das Haarwachstum und reinigen die Haut, andererseits helfen sie bei Magenbeschwerden.
Im Internet werden auch die in den Samen enthaltenen Mineralstoffe und Vitamine hoch gelobt, wie beispielsweise Eisen, Phospor, Magnesium und Kalzium.

Quelle


8
Tanzen verbindet
4 Religionen, 1 Land

Ähnliche Beiträge