Aktuelle News von Julia Fischer

35-jährige Drylands-Verrückte, die Frank kurz nach der Gründung des Vereins kennen und lieben gelernt hat... ? Fester und unumstößlicher Teil des Projekts!

Drei braune Hühner und ein Weißes auf dem Fahrrad

Unsere Mädels-Radelgruppe Unsere Mädels-Radelgruppe
Morgendliche Idylle am See

​Seit kurzem haben meine Freundin Chamali, ihre beiden Mädels und ich eine kleine Frauen-Fahrradgruppe gegründet und somit erkunden wir nun ein- bis zweimal pro Woche Marawila und Umgebung mit den Drahteseln. Meistens fahren wir zwischen 20 und 30 km und finden immer wieder neue schöne Plätze, wo wir Pausen machen und einfach die Natur genießen. So waren wir beispielsweise kürzlich im nahe gelegenen Lunuwila an einem See, den man mit dem Fahrrad komplett umrunden konnte. Es war noch sehr früh am Morgen, sodass die erwachende Natur- und Geräuschkulisse um den See herum einfach traumhaft war. Natürlich haben wir auch immer viel zu lachen, wenn wir unterwegs sind und fast immer drehen die gerade erst aufgestandenen Menschen die Köpfe nach uns um, wenn wir vorbeiradeln. Ein landestypisches Frühstück darf zwischendurch auch nicht fehlen und oftmals werden wir viele Sachen gefragt, z.B. wo wir herkommen, warum wir Mützen tragen oder weshalb wir nicht mit dem Bus fahren. Kurzum: Wir haben Freude an unseren gelegentlichen Fahrradtouren und als positiven Nebeneffekt tun wir gleich auch noch etwas für die Figur und entdecken unsere Umgebung auf ganz neue Weise.

In diesem Sinne frohe Radler-Grüße aus Sri Lanka,

Julia.

13
Ice Cream Dansala
Kurkuma und Honig