Buddhistische Tradition

Überkochende Milch symbolisiert Überfluss

In buddhistischen Familien-, und Freundeskreisen ist es hier in Sri Lanka Tradition, bei speziellen Ereignissen ganz bestimmte Rituale durchzuführen. Auch werden wichtige Veranstaltungen wie beispielsweise eine Ladeneröffnung oder der Einzug in ein neu erbautes Heim, oft an einem astrologisch passenden Datum durchgeführt. Buddhismus und Astrologie scheinen hier Hand in Hand zu gehen. ​

Buddhistische Dekorationen

​Um das zukünftige Glück zu sichern, lassen die Buddhisten an speziellen Tagen beispielsweise Kokosmilch auf dem Herd überkochen. Die schnell überlaufende Milch soll dabei den Wohlstand, Glück und den Überfluss symbolisieren. Die Milch wird zuletzt zusammen mit Limettensaft in kleinen Portionen im Haus verteilt, sodass das ganze Haus vom Glück und Wohlstand umgeben ist.

15
An die Wäsche (fertig, los!)
Was für eine Nacht!

Ähnliche Beiträge