Bodikas und Achinis großer Auftritt

Coverbild

Vorletzten Montag stand für die Kinder der Förderschule statt gewöhnlichem Unterricht etwas Besonderes auf dem Tagesplan. An ihrer Schule sollte es an diesem Tag ein Schulfest geben, bei dem, wie ich später erfuhr, der katholische Pfarrer die Schule segnete und alle gemeinsam mit ihm von der Schule zur gegenüberliegenden Kirche prozessierten, um dann dort einen gemeinsamen Gottesdienst abzuhalten.

Dabei hatten Bodika und unsere große Achini eine besondere Rolle: Sie waren als Engel verkleidet und sollten als Blumenmädchen auf dem Weg vom Schulgebäude zur Kirche Blumen auf die Heiligenstatue und den Weg werfen. Beide waren mächtig stolz darüber und gaben sich dabei größte Mühe.

Im Gottesdienst wurden alle Schulkinder gesegnet und die Schulleiterin selbst hielt im Anschluss noch eine Rede. Viel verstanden habe ich nicht, und auch der Gottesdienst ging hier auch ganz anders und viel langwieriger als in Deutschland von statten.
Aber meine Geduld zahlte sich am Ende aus. Denn nach der Zeremonie standen Kaffee und Kuchen für alle Gäste groß und klein bereit. 

Unsere Förderkinder haben sich auf jeden Fall sehr gefreut, dass eine der Praktikantinnen mitgekommen war. Stolz führten sie mich herum und zeigten mir ihre Schule und stellten mich ihren Lehrern und den anderen Kindern vor. Allein dafür hat es sich schon gelohnt ! :-) 


Die stolze Achini in ihrem Engeloutfit
Und das nicht minder stolze Blumenmädchen Bodika
Achini und Bodika in Aktion auf dem Weg von der Schule zur Kirche
14
Personalsuche!!!
Ein Besuch im Tempel

Ähnliche Beiträge