Aus alt mach neu

Kokosnussschalen sinnvoll verwendet
Hier stand mal ein Baum

In Deutschland sind Themen wie Recycling oder unsere Wegwerf- und Konsumgessellschaft immer wieder Grundlage diverser Debatten.

Was brauchen wir wirklich von dem was wir haben? Worauf möchten und können wir auf keinen Fall verzichten.

Von vielen Dingen ist man vermutlich vollkommen überzeugt, sie zu brauchen,bis zu dem Zeitpunkt an dem man sie nicht mehr hat, und merkt das es auch super ohne funktioniert. Bei Ikea in der Küchenabteilung den Satz "Hm also Besteck brauche ich eigentlich garnicht für meine neue Küche" zu hören grenzt ans unmögliche.
Hier isst man mit der rechten Hand und niemand vermisst das Besteck. Natürlich hängt das auch mit den singalesischen Speisen zusammen, die meist aus Reis und einem Curry bestehen. Bei Joguhrt oder einem Steak stimme ich zu, dass die Sache kompliziert wird.

So wird der Kaffee/Tee gefiltert
Vogelscheuche

Im Angels Home wird vieles zweckendfremdet und sinnvoll weiterverwendet. Um das herauszufinden muss man nur einen kurzen Blick in den Garten werfen, wo die Bäume und Beete anstatt von teuren Steinen oder Zäunen von alten Kokosnussschalen eingebettet werden.
Gegen die Krähen bewährt sich eine alte CD, die sich im Wind bewegt, und durch die Lichtreflexionen die Vögel fernhält.Wenn es etwas in Sri Lanka gibt auf das man sich zu 100% verlassen kann, dann ist es die TeaTime.
Tee wird zu jeder Tages und Nachtzeit getrunken und anstatt Teebeutel oder für Kaffee Kaffeefilter zu verwenden, wird der Tee/Kaffee durch eine Art Neylonstrumpf gegossen, der unten zusammengebunden ist. Das lässt sich auch sehr einfach selber machen, schohnt Geldbeutel und die Umwelt, da man es lange benutzen kann.

Privilegien wie trinkbares Leitungswasser, die warme Dusche oder die Gefriertruhe, sind für uns hingegen so selbstverständlich, dass sie auf der mentalen "Auf was kann ich auf keinen Fall verzichten"-Liste vermutlich garnicht erst auftauchen oder zumindestens nicht an erster Stelle.

Und was steht auf ihrer Liste ganz oben?

Grüße, Carolin.



11
Maria kommt ins Angels Home for Children
Wenn sie dich besuchen.