NEIN zu und JA zu


ueberschwemmungenIn unserem wöchentlichen Kinder-Meeting haben unsere älteren Mädchen gestern beschlossen, dass wir in diesem Jahr nicht mit einem gemieteten Bus zum Vesakh-Fest fahren. Stattdessen wollen sie das Geld nutzen, um einige der aktuellen Flutopfer zu unterstützen. Auch die Spenden von euch, die in den letzten Tagen bei uns eingegangen sind, wollen wir nutzen, um am Wochenende ein paar Familien in Notunterkünften zu unterstützen. Zum Glück sind wir hier noch relativ verschont geblieben und können mit dem Geld anderen Menschen helfen, die teilweise alles verloren haben. Vielen Dank für eure Hilfe!!!