Überschwemmungen


77400.110113_sri_lanka-576Tsunami, Krieg und Überschwemmungen. Kein einfaches Leben, was die Menschen im Norden und Osten Sri Lankas durchmachen mussten und noch müssen! Ich wurde häufig gefragt, warum man immer und immer wieder Gelder für Sri Lanka sammelt. Es gab doch schließlich mehere Millionen Euro für den Tsunami! Eine Frage, die schon oft diskutiert wurde und die Antwort ist immer dieselbe: Viele der versprochenen Gelder wurden bis heute nicht ausgezahlt (aktuelles Beispiel: Haiti). Spendengelder wurden wahllos verpulvert, nur damit man sagen konnte "Wir sind da und helfen". Ja, und der Rest der Gelder fließt in irgendwelche dunkle Kanäle.

Was machen wir? Was machen andere kleine Hilfsorganisationen? Wir fragen unsere Freunde und Familien, sammeln ein paar tausend Euro, fragen wo Hilfe nötig ist, vergewissern uns, dass es auch so ist und beladen ein paar LKW´s mit dem Wichtigsten (Reis, Wasser, Milchpulver, Moskitonetzte, Medikamente etc.). Dann fahren wir los und verteilen die Hilfsgüter, kurze Dokumentation auf der Homepage und fertig! Wir können zwar immer nur einigen Wenigen helfen, dafür wissen wir aber, dass die Hilfe auch ankommt.

Also: Wer meint, dass er noch ein paar Euro über hat, darf diese gerne auf unser Spendenkonto mit dem Verwendungszweck Überschwemmung spenden:

Dry Lands Project e.V., Kontonummer: 1098722, Stadtsparkasse Lengerich, BLZ: 40154476

Herzlichen Dank für euer Interesse!

Linus, Julia und das Drylands Team.