heelp...doch mal!


 Wie einige vielleicht wissen, haben wir vor knapp 2 Monaten eine neue Möglichkeit gefunden, wie man uns unterstützen kann, ohne dass man selber einen Cent bezahlt ;-)

Hier noch einmal der Text der bei uns auf der Webseite steht:



Die Internetsuchmaschine www.heelp.de hat das Dry Lands Project e.V. in ihre Liste von sozialen Organisationen aufgenommen. Wählt ihr uns nun dort aus und nutzt die Suchmaschine, helft ihr uns pro Suche mit einer kleinen Spende…
Heute habe ich einen Newsletter von www.heelp.de erhalten wo unter anderem dieses zu finden war.

Hallo! Ich begrüße Sie zu der 3. Ausgabe. Bitte lesen Sie folgende Änderungen sorgfältig durch.
1. Meine Benühungen haben sich gelohnt. Google schaltet ab sofort Textanzeigen auf heelp.de. Mehr darüber kann ich erst in einigen Monaten berichten.

Hilfsorganisationen bzw. Hilfsprojekte- Top 3


Hier eine Top-Liste der meistbesuchten Projekte. in Juni (Stand:19.06.10) In Klammern (Einnahmen Juni/Einnahmen seit Registrierung)

  • Platz 1:Aktion Deutschland Hilft e.V. (18,76 €/18,76€)
  • Platz 2:Dry Lands Project e.V. (18,49 €/41,76 €)
  • Platz 3:M.E.E.R. e.V. (15,89 €/61,13 €)

Das hat mich/uns natürlich riesig gefreut und auch hier möchte ich mich ganz herzlich für eure Unterstützung bedanken!!!

Vielleicht kennt ihr ja noch den einen oder anderen, der uns mit ein paar Suchanfragen bei heelp.de unterstützen möchte.

Hier unter weitere Extras könnt ihr heelp auch einfach in euren Browser speichern.

Herzliche Grüße aus Marawila,

Linus, das Dry Lands Team und natürlich die KidsWinken