Angels Home November 2006


 Donnerstag 02.11.2006

Gestern, waren Rukmal und ich in Colombo, um mein Visa zu verlängern. Leider waren meine Unterlagen für das Arbeitsvisum noch nicht fertig, aber man erkundigte sich danach, und sagte, dass ich am 2 Dezember diesbezüglich einen Termin hätte. Naja, mal wieder 1 Monat warten, und dann mal weitersehen. Nach geschlagenen 3,5 Stunden hatte ich dann endlich meinen Stempel im Pass! Normalerweise geht es etwas schneller, aber diesmal war der Wartesaal bis auf den letzten Platz besetz. (ca. 80 bis 100 Menschen)

01.11.einkaufNach dem wir endlich wieder im Auto saßen, sind wir noch in die Stadt gefahren um Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken, und Schulsachen für das Heim zu kaufen. Diese Dinge bekomme ich in Colombo meistens 20 % günstiger als wenn ich sie hier kaufe. Dafür ist es allerdings auch etwas Zeitaufwendiger. Denn die meisten Dinge die wir benötigen, bekommt man am besten auf dem Markt, und um dort einen Parkplatz zu bekommen muss man schon etwas Glück haben. Aber nach 30 Minuten haben wir es endlich geschafft. Als erstes suchten wir ein Geschäft, wo wir abwaschbare Tischdecken kaufen konnten. Aber ganz so einfach ist das gar nicht, obwohl es hier hunderte von kleinen Geschäften gibt, mussten wir ständig nachfragen, und jeder gab uns einen anderen Tipp. Ich bin dann immer nur froh das Rukmal dabei ist, ansonsten hätte ich mich schon längst verlaufen. Nach einigem hin und her, fanden wir dann auch ein Geschäft.

01.11.einkauf_01Aber dort wollten sie für ein Plastik-Tischdecke umgerechnet 5, 80 € haben! Das sind immerhin für 4 Tische 23,20 €. Das fand ich schon recht übertrieben, also weiter zum nächsten Shop. Das ganze hat über 1 Stunde gedauert, bis wir endlich was Passendes gefunden haben! Das Beste daran war, es war dasselbe Material, Muster, und Farbe, nur von der Rolle, und noch nicht passend zugeschnitten. Also haben wir davon 12 m gekauft, und das für 7,85 €. Ich war auch heilfroh, als es endlich weitergehen konnte! Denn bei ca. 45 Grad, Gedrängel, und Gestank, macht das nicht wirklich Spaß.

01.11.kurzehaareNach weitern 2 Stunden hatten wir dann alles zusammen, und haben uns auf den Nachhauseweg gemacht. Kurz noch am Heim vorbei und die Sachen ausladen, und fertig. Als wir dort ankamen machte ein Junge das Tor auf, aber beim zweiten mal hinschauen , sah ich das es Chanchala war, die kurz vorher beim Friseur war...grins. Zu Hause angekommen, bin ich nur noch schnell duschen gegangen, und anschließend sofort ins Bett. So eine 10 Stunden Tour nach Colombo schlaucht schon ganz schön, vor allem wenn morgens noch die Klimaanlage vom Auto ausfällt!

 

 

Samstag 04.11.06

Nun hat es mich erwischt, seit gestern Abend fing es an mit Erkältung und Fieber, und als ich heute Morgen aufgewacht bin konnte ich kaum sprechen. Aber Rukmal´s Mutter hat für so etwas immer super Rezepte, meistens ist alles nach 2 Tagen wieder vorbei. Verabschiede mich nun, und werde mich wieder in mein Bettchen begeben.

Allen ein schönes WE.

 

Montag 06.11.06

Nun so schnell wie ich dachte, ging es wohl nicht. Das Fieber will einfach nicht zurück gehen. Und langsam wird es unangenehm, wenn man den ganzen Tag bei der Hitze im Bett liegt muss. Ich stehe zwar hin und wieder auf, um meine Mails abzurufen, aber nach ein paar Minuten wird mir schwindelig, und ich muss mich wieder hinlegen. Zum Glück kommen ein paar Freunde , und Rukmal zwischendurch vorbei, um mich ein wenig zu unterhalten. Ansonsten wüsste ich vor Langeweile auch nicht was ich tun sollte.

 

Donnerstag, 09.11.06

Heute geht es mir schon um einiges besser, das Fieber ist seit Gestern wieder verschwunden. Darüber bin ich auch sehr froh. ich hatte zwar schon öfters sehr hohes Fieber, aber noch nie so lange. Ich bin zwar noch ein wenig wackelig auf den Beinen, denke aber das es zum Wochenende auch wieder besser ist. Denn am Samstag haben wir mal wieder ein Meeting. Mal sehen ob es dann was Neues zu berichten gibt. So nun werde ich die liegen gebliebenen Mails mal in Angriff nehmen. Ich möchte mich noch bei euch bedanken für die lieben Besserung-Wünsche, und wünsche allen schon mal ein schönes Wochenende.

 

Samstag 11.11.06

Wie jeden Freitag, bin ich auch Gestern auf den Markt gefahren um für das Angels Home einzukaufen. Aber irgendwie ist das noch nicht mein Tag gewesen, schon nach einigen Minuten wurde mir schwindelig, und Rukmal hat mich nach Hause gefahren, und den Einkauf alleine gemacht. Als ich nach Hause kam, habe ich mir meinen Laptop geschnappt und mich direkt ins Bett gelegt. Und da ich die letzten Tage so viel geschlafen habe, konnte ich erst gegen 5 Uhr morgens eingeschlafen. Aber ich habe wenigsten den größten Teil der liegen gebliebenen Mails beantworten können, und mit der neuen HP bin ich auch ein ganzes Stück weit gekommen.

Als ich gegen 11 Uhr heute Morgen aufgestanden bin, hatte ich schon wieder Fieber. Am Mittwoch war ich beim Arzt und habe mir zur Vorsicht mal Blut abnehmen lassen. Übermorgen bin ich schlauer, aber ich denke mal das es nur eine ganz normale Grippe ist. Heute Nachmittag sollte eigentlich das Meeting sein, aber 5 Minuten vorher wurde es abgesagt. Na toll man hätte das auch mal etwas eher sagen können, dann hätte ich im Bett bleiben können. Nun ist es auf Morgen verschoben. Da es mal wieder den ganzen Tag am regnen und gewittern ist, habe ich auch mal wieder kein Internet. Fieber, Gewitter, kein Meeting, alles kein Problem! Aber kein Internet, das geht ja gar nicht, dann bin ich auch nicht ansprechbar!

10.11.markt10.11.markt_0210.11.markt_0110.11.markt_03

 

Sonntag 19.11.06  

Zur Zeit gibt es nicht so viel neues zu berichten, da ich immer noch nicht richtig Gesund bin. Wenn ich denke das ich es überstanden habe, geht es am nächsten Tag wieder los. Das Fieber ist zwar nicht mehr so hoch, kommt aber fast jeden Tag wieder. Hinzugekommen sind    gestern noch starke Kopfschmerzen, und ich kann meinen Kopf kaum noch drehen. Wir wohl langsam Zeit fürs Altenheim.  Deswegen liege ich zur Zeit viel im Bett oder halte mich am Schreibtisch auf.

Gestern war ich kurz am Angels Home, da mal wieder ein Meeting war. Das ist nun alle 14 Tage, dort werden die Tagesabläufe besprochen, wie die Kinder in der Schule sind,  Essens Pläne werden erstellt u.s.w. Und 1mal im Monat müssen wir einen Bericht an das Amt für Waisenkinder schicken.  Das hier alles etwas langsamer geht als ich gewohnt bin, brauche ich ja keinem mehr erzählen, aber nach Wochenlangen überprüfen und einigen Meetings, ziehen Morgen Dilki und Shakina bei uns ein. Bei Minosha, sind wir uns nicht sicher, aber ich denke das sie bei ihre Schwester ganz gut aufgehoben ist. Obwohl ihr Ehemann das nicht möchte, weil Minosha nicht von ihm ist. Aber wenn es danach gehen würde, könnten wir hunderte von Heimen eröffnen. 

Lexman kommt mit den Duschen auch nur etappenweise voran, zum einen da uns zur Zeit das Geld dafür fehlt, zum anderen hat er im Moment genügend Arbeit im Garten.

 19.11.abgeholztLachen

Der Eigentümer war am Samstag da, und einige der Kokosnuss Palmen abgeholzt, da er befürchtet das sie beim nächsten Sturm auf das Haus fallen könnten. Dementsprechend sah auch der Garten aus.

Als ich wieder zu hause ankam, stand ein junger Mann vor dem Tor, der fragte ob er sein Chef mal mein WC benutzen dürfte. Nett wie ich bin, habe ich erstmal 1000 Rupies gesagt Lachen  Kaum ausgesprochen, rief er auch schon in Richtung Strand. Ein Mann kam im Affentempo angerannt, und ich zeigte nur noch aufs Badezimmer. Die Geräusche die er von sich gab erspare ich euch lieber mal.Versiegelt  Deswegen habe ich auch draußen gewartet. Nach dem er wieder raus kam, wollte er mir doch glatt 100 Rupie dafür geben. Aber ich war doch der Meinung ich hätte 1000 gesagt *fg*   Darauf hin fragte er mich ob ich nicht mit ihm einen Tee trinken wollte, sie würden gerade am Strand einen Film drehen, und er hätte nun eine kurze Paus. Also bin ich kurz noch mit zum Strand, um mir das mal anzusehen. 

19.11.fernsehen19.11.fernsehen_01

Hier wurde für ein Teledrama gedreht, das täglich  ausgestrahlt wird.  Das musste ich mir mal bei Rukmal ansehen, in der zeit wo wir auf das Essen gewartet haben. Alle finden die Soap ja total klasse, ich auch, als nach 5 Minuten das Essen endlich kam. Lachen  Nach dem Tee habe ich noch schnell 2 Fotos geschossen und mich dann verabschiedet.  Ich wollte noch etwas an der neuen HP arbeiten, die heute Abend ja online geht. Es fehlen zwar noch einige Bilder in der Fotogallery, und noch ein paar Kleinigkeiten, aber ich hoffe sie gefällt euch trotzdem... 

Zum Schluss noch schnell, zwischendurch sagen meine Freude zu mir, das ich mal  wieder was auf die Homepage schreiben soll. Das ist aber leichter gesagt als getan, ok in den letzten Tagen bin ich nicht so fit, aber es gibt nicht immer was zu berichten, und es passieren hier auch nicht ständig irgendwelche außergewöhnliche Dinge. Das was hier im an der Tagesordnung ist, Stürme, heftige Gewitter und Regen, so stark das man denkt man steht unter einem Wasserfall. Viele der Häuser hier stehen unter Wasser. heute Morgen war ich kurz bei Christie, der zum Glück sein Haus auf einem 50 cm hohem Betonsockel stehe hat. Die meisten Häuser leider nicht, dann könnt ihr euch bestimmt vorstellen wie es dort aussieht.

Hier noch mal ein Foto von vor 14 Tagen.

29.10.unterwasser_04

Am Dienstag saß ich am PC als aus heitern Himmel es anfing heftig zu blitzen. Eine Sekunde später hat es so laut gedonnert, das ich dachte die Scheiben fliegen raus. ich habe mir einen Notschalter gebastelt, das ich sofort den Strom abschalten kann, damit meinem Laptop nichts passiert. Durch den Schreck, habe ich aber vergessen das Telefonkabel aus dem PC zu ziehen! Und wie es der Zufall will ist der Blitz in die Telefonleitung geschlagen. Das Ergebnis, sämtliche Leitungen verschmort, zum Glück nur das Modem im Laptop und nicht mehr, und 3 Tage kein Telefon, Internet und Strom.  Aber das ist hier gerade an der Tagesordnung, und für mich nichts neues mehr.

So ich verabschiede mich nun wieder und hoffe das in den nächsten Tagen mal was neues passiert, damit euch nicht langweilig wird beim lesen Winken

Dann noch kurz zu der neuen Webseite. Ein paar Dinge, wie das Forum, sind noch nicht ganz fertig, und deswegen auch noch nicht freigeschaltet. Also wenn ihr auf Seiten trifft wo euch der Zugang verweigert wird, wird dort noch gearbeitet.

So nun viel Spaß und einen schönen Sonntag Abend. 

 

Dienstag 21.11.06

Durch die starken Regenfälle, stehen nicht nur die Häuser Unterwasser, hinzu kommt auch noch eine heftige Moskito plage, so das ich nur noch unter einem Moskitonetz arbeiten kann. 

Am morgen war ich in der Schule, um mich zu erkundigen wie es um die Kinder steht. Denn am Montag sin hier die Prüfungen angefangen die 5 Tage lang dauern. Der Direktor war ganz angetan davon das ich mich danach erkundigte, und erzählte mir das Chanchala sogar die Klassenbeste ist, und ohne Probleme in die 5 Klasse kommen würde. Anne kommt in die 3 Klasse, obwohl sie sich mit dem lernen noch etwas schwer tut.  Aber Dank Chanshala, die ständig mit ihr lernt schafft sie es auch.

Ab Freitag dem 01.12. sind dann bis zum 05.01.07 Ferien, das war auch ein Grund mit, wie ich Heute erfahren habe, warum die Kinder noch noch nicht gekommen sind. Denn dann hätte man sie von der Schule nehmen müssen, und sie hätten die Prüfungen hier gemacht. Was natürlich um einiges schwieriger ist, da sie aus ihren gewohnten Umgebung gerissen werden. Aber anstatt das mal zu sagen, wird man dann ständig vertröstet. Das habe ich heute auch mal zur Sprache gebracht, und ihnen mal meine Lage erklärt. Ob sie es verstanden haben weiß ich nicht, aber nachdem ich sozusagen mit der Faust auf den Tisch gehauen habe, und darum gebeten habe mich nicht ständig zu unterbrechen und mal meinen Worten zu lauschen, hat das auch ganz gut funktioniert. Also nach Aussagen vom Department of Probation & Childcare und dem Komitee kommen am Wochenende weitere 5 Kinder. Was mich natürlich wieder mal vor das nächste Problem stellt, denn uns fehlt noch ein Doppelbett, mit Matratzen und Zubehör, das sind Kosten die im Moment nicht eingeplant waren, und unser Konto stark belasten. 

Zu meinem Gesundheitszustand  kann ich nur sagen, das es mir etwas besser geht, zu mindestens sind die Kopfschmerzen weg, meinem Hals geht es auch besser, und das Fieber pendelt nur noch so zwischen 38,5 und 39 Grad. Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich denke das liegt an meinem eigenen Rezept, den die ganzen Medikamente die ich vom Arzt bekommen habe, haben nicht wirklich geholfen. Seit 2 Tagen laufe ich nur noch in einem dicken Pullover und Jacke herum, auch wenn ich vor dem PC sitze, und trinke Samahan. Das st eine Kräutermischung mit viel Pfeffer darin. Zusätzlich packe ich da noch Chili pulver, frisch gepressten Limettensaft und Honig mit rein. Es schmeckt wie ne alte ausgepresste Socke, und ich schwitze mich fast zu Tode. Ob Einbildung oder nicht, werde ich in den nächsten Tagen sehen. Sollte es bis zum Wochenende nicht weg sein, werde ich wohl oder Übel für die nächsten Tage ins Krankenhaus gehen müssen, was ich aber nicht hoffen will!

Morgen bekomme ich besuch aus Deutschland, Rainer, er war letztes Jahr schon mal kurz hier, um aus dem Forum Romanum für das Angels Home Geld zu überbringen.  Und beim letzten Besuch hat er versprochen auf jeden Fall wieder zu kommen. Darüber freue ich mich natürlich ganz besonders. Eigentlich wollten wir dann zusammen ein Bierchen trinken. Daraus wird wohl nichts, aber vielleicht mag er ja meine GesundheitsmischungLachen

 

Mittwoch 22.11.2006   

Gestern gegen Mittag habe ich eine SMS von Rainer erhalten, das er auf dem Weg zu mir ist, und voraussichtlich gegen Mittag im Angels Home eintrifft.  Ca. 2 Stunden später kan dann die nächste SMS, denn so ganz genau wußte er den Weg von seinem letzten Besuch doch nicht mehr. Er wusste zwar noch das es in der Nähe vom Marawila Krankenhaus war, hatte sich dann aber mit einer Seitenstraße vertan, und ist erstmal  2 km zu Fuß in die falsche Richtung gewandet.  Nach kurzer Teit kam er dann doch etwas aus der Puste bei uns an.Lachen Nach kurzer Besichtigung und einigen Fotos sind wir dann in die Stadt gefahren um eine Kleinigkeit zu essen.  Ich hoffe  mal das Rainer wenn er wieder aus dem Urlaub zurück ist hier vielleicht selber noch mal seinen Eindruck vom Angels Home schildert.

23.11.rainer

Anschließen habe ich ihm dann die City gezeigt, was ja nur einige  Sekunden wegen der Größe gedauert hat...grins   Danach machten wir einen kleinen Abstecher in Rukmals Shop, und danach ging es weiter zu mir, was ja ganz in der Nähe liegt. Eigentlich wollte Raine nur kurz bleiben, denn die Fahrt zurück nach Hikkaduwa dauert schon so ca. 5 Stunden. Aber irgend wie sind wir aus dem Erzählen gar nicht mehr raus gekommen, so das wir die Zeit völlig aus den Augen verloren haben. Plötzlich war es dann schon 22:00 Uhr, und ich bot ihm an bei mir zu schlafen. Da ich aber nur ein kleines Zimmer habe, und auch nur ein Bett, war Rainer dann doch wohl am überlegen ob er nicht noch nach Hause fährt. Aber ich sagte ihm, das er sich da mal keine Gedanken drüber machen sollte, da ich eh bis 5 oder 6 Uhr Morgens noch am Pc sitzen würde. Also rief er seine Frau an und sagte ihr das er erst Morgen wieder kommt. Ich habe ihm angesehen das er durch die lange Fart doch ein wenig geschlaucht und Müde war, und sagte ihm das er doch ins Bett gehen sollte. Aber als wir das nächste mal auf die Uhr sahen , war es schon 5:30 Uhr, und wir beschlossen nach Rukmal zu gehen um dort zu Frühstücken. Als wir dort ankamen, machten Rukmal und seine Frau gerade den Shop auf, und waren doch ein wenig verwundert als sie uns sahen. Als wier dann fragten ob wir Frühstücken könnten, fuhr Rukmal auch sofort los um Brot zu holen. Es war mir schon ein wenig unangenehm, da die beiden im Moment sehr viel Arbeit haben, denn zur Zeit leben ca. 25 bis 30 Taucher aus Trincomalee bei ihnen, die hier nach Fischen und Korallen tauchen., und die sie die nächsten 6 Monate beköstigen. Aber nach wenigen Minuten kam Rukmal mit frischem Brot zurück und kurze Zeit darauf stand vor uns ein super leckeres Omelett. Anschließen haben wir noch einen Milchtee getrunken und haben Rainer dann zur nächsten Bushaltestelle gefahren. So gegen 17 Uhr rief er mich an und sagte das er gut angekommen ist.

Nach dem ich dann wieder zu Hause war musste ich mich auch erstmal ins Bett legen um eine runde zu schlafen. Aber das mit dem schlafen hielt nicht lange an,  denn kurze Zei später ging das Telefon, und ein Hänschen meldete sich. Ihn kenne ich nur von seinen Artikeln, die er in einem anderen Sri Lanka Forum schreibt. Er erzählte mir das sie gerade mit seiner Frau Biggy und Fred aus Trinco kommen würden und heute Abend schon wieder auf dem Heimweg nach Deutschland wären,  und ob die Möglichkeit bestehen würde sich so kurzfristig das Angels Home mal anzusehen. Sie hätten schon viel darüber gehört und würden sich nun gerne selber mal einen Eindruck verschaffen. Das finde ich natürlich sehr gut, denn so können auch andere mal ihre Meinung zu dem Projekt äußern, und vielleicht sogar ein wenig Werbung dafür machen. Auch hier hoffe ich das Hänschen, Biggy und Fred mal ein paar Zeilen zu diesem Projekt schreiben. 

Und hier noch 2 Fotos.  Rukmal nach dem er exakt 35 Sekunden auf dem Stuhl saß und Geräusche von sich gab, die vergleichbar mit dem brüllen eines Tigers im Urwald waren.  Und auf dem nächsten Foto seht ihr die ersten selbst gepflanzten Bananen kommen...freu
23.11.der_schlafende23.11.bananen

Ich bin vor ein paar Minuten wieder nach Hause gekommen, und werde mich jetzt sofort ins Bett legen, und das Telefon abstellen  Natürlich erst wenn ich die Bilder und den Artikel geschrieben habeWinken

 So und nun sage ich gute NachtCool

 

Sonntag 26.11.2006 

Hier mal was erfreuliches, seit 3 Tagen habe ich kein Fieber mehr, und auch die anderen Wehwehchen gehen langsam wieder weg.  Also es geht  wieder aufwärts. In den letzten Tagen ist nichts neues passiert, außer viel Regen und heftige Gewitter! Aber das ist ja die letzten Wochen nix neues. Im Angel Home geht de Bau der Duschen auch langsam dem Ende zu, und ich denke mal das Ende nächster Woche alles fertig ist. Freitag habe ich 2 Türen in Auftrag gegeben, einmal für die Duschen, und die andere ist für das Außen WC. Auch lassen wir noch ein weiteres Hochbett bauen, denn wenn die Schulferien anfangen ziehen die anderen Kinder ein. Und es kommt eins mehr als geplant, deswegen auch ein weiteres Bett. Freu mich schon darauf, denn dann gibt es bestimmt einiges neues zu berichten.

Gerade habe ich noch gehört das ab dem 01.Januar ein neues Gesetz kommen soll. Rauchverbot in der Öffentlichkeit. Wär in der Öffentlichkeit beim rauchen erwischt wird, soll in Zukunft 5000 Rupies bezahlen, das sind ca. 37 €. Allerdings habe ich noch nirgends eine Bestätigung darüber gefunden. Sollte das aber wirklich der Fall sein, frage ich mich allen ernstes ob da nicht die falschen Leute in der Regierung sitzen. Man sollte sich doch lieber Gedanken um die Müllbeseitigung, das einführen von Auto Katalysatoren, oder der Straßensicherheit machen. Aber damit lässt sich ja kein Geld verdienen, schon klar.