Julia Fischer. Überraschung. 02.01.2011


Guten Morgen, liebe Leute.

Der Linus hat Geburtstag heute.

Es ist ein ganz besonderer Tag

für einen Menschen, den ich mag.

Doch ich muss ihm was gestehen

und viele von euch werden das verstehen.

Denn wer einmal in Sri Lanka ein Geschenk wollte kaufen,

der weiß, das ist wirklich zum Haare raufen.

Wir reden hier ja auch nicht von einem Souvenir,

denn schließlich leben wir ja hier!

Schicke Klamotten oder gutes Parfum kannste vergessen.

Und glaubt mir: In Marawila waren wir auch schon überall essen.

Ein spannendes Buch ist, glaub ich, auch nicht drin,

denn Lesen in Englisch ist nun wirklich nicht Franks Ding.

DVDs und Filme haben wir im Überfluss

und ich glaub auch nicht, dass es singhalesische Musik sein muss.

Aber so gar kein Geschenk kann ja auch irgendwie nicht sein.

Eine Aufmerksamkeit musste her, wenn auch nur klein.

Lange lag ich wach in meinem Bett letzte Nacht

und hab überlegt, was dem Linus wohl Freude macht.

Und endlich ging mir auf ein Licht:

Mit einer Überraschung auf der Homepage rechnet er nicht.

Also hab ich mich aus dem Bett geschlichen,

Kopfkissen und Laken sind Stift und Papier gewichen.

Ein hübsches Geburtstagsgedicht wollte ich schreiben,

um dem Linus heut morgen ein Lächeln ins Gesicht zu treiben.

Doch vorher hör´ ich ihn jetzt schon fragen:

„Hast du gestern noch was auf die Seite geladen?"

Denn keiner kennt die Homepage besser als er.

Wäre ja auch schlimm, wenn es anders wär´.

Wie auch immer: Der Sinn von meinem Geburtstagsreim

soll heute mal ein Lob an den Linus sein.

Für seine Geduld, seine Kraft und den Mut,

womit er in Sri Lanka Gutes tut.

Denn eins könnt ihr mir wirklich glauben:

Dieses Land kann einem manchmal die Nerven rauben.

Es ist kein leichter Job, den wir hier machen

und wir haben auch nicht immer etwas zum Lachen.

Doch gemeinsam will es uns irgendwie gelingen,

dieses Projekt immer weiter voranzubringen.

Der Linus aber meist so tief in Gedanken steckt,

dass er diesen Fortschritt gar nicht recht checkt.

Deshalb möcht´ ich ihn bitten, heut mal in den Garten zu gehen

und sich mal ausgiebig das neue Gebäude anzusehen.

Und wenn er dann dort steht in aller Ruh,

flüstere ich ihm leise zu:

Das ist dein Lebenswerk, sieh genau hin!

Weißt du eigentlich, wie stolz ich auf dich bin?

In jedem Stein, der verbaut wurde hier,

steckt auch ein kleines Bisschen von dir.

Jede Leitung und jeder Abfluss wurde von dir durchdacht.

Was hätten die Bauarbeiter bloß ohne dich gemacht?

In diesem Haus steckt so viel von deiner Energie

und ich muss sagen: In Sachen Bauplanung bist du echt ein Genie!

Hast Nerven gelassen und auch viel Kraft,

doch nach 18 Monaten Bauzeit haben wir es geschafft.

Hier steht das neue Angels Home nun in echt

und jeder, der es sieht, der staunt nicht schlecht.

Doch das Wichtigste an der Sache ist ja wohl klar:

Es gefällt den Kindern, sie finden es wunderbar!

Du hast ihnen ein neues Zuhause gegeben

und auch eine Chance für ihr späteres Leben.

Für 47 Lebensjahre ein toller Verdienst, das muss man gestehen.

Es wäre nur schön, du würdest das auch mal so sehen.

Damit du stets bleibst gesund, stark und munter,

schaltest du ab jetzt vielleicht mal ´nen Gang runter.

Zu deinem heutigen Geburtstag wünsch ich dir viel Glück und Freude

und eine tolle Feier mit mir und der Angels-Home-Meute!