Tagebuch Julia. Wieder bzw. noch alleine. 11.07.2008


 Wie ihr ja schon Steffis Abschiedsbericht entnehmen konntet, ist die Gute seit letztem Freitag wieder in deutschen Gefilden. Es war ein recht trauriges Good-Bye, was für uns aber auch bedeutet, dass es Steffi bei uns Gefallen hat und sie die Mädels in ihr Herz geschlossen hat. Wir möchten uns an dieser Stelle auf jeden Fall noch einmal ganz lieb für ihre Unterstützung bedanken und wünschen Steffi alles Gute für die Zukunft!

Die Mädels stehen gerade mal wieder unter erhöhtem Lern-Stress, da ab dem 21.07. die jährlichen Examen vor den August-Ferien stattfinden. Deshalb haben wir unseren Englisch-Unterricht auch nur noch in dieser Woche fortgesetzt und ab Montag sollen sie sich mal lieber voll und ganz auf das Examen konzentrieren. Für mich alleine ist das mit dem Englisch momentan sowieso nicht so einfach, da dann alle Mädels nur alle 2 Tage etwas lernen können. Nach dem Examen soll's aber wieder munter weitergehen und dann bin ich auch nicht mehr alleine, denn am 25.07. kommt unsere neue Praktikantin. Das Gute ist, dass sie auch Steffi heißt und die Kids sich somit nicht schon wieder einen Neuen Namen merken müssen... Grinsen

Im Zusammenhang mit den Examen möchte ich an dieser Stelle auch alle Pateneltern, die noch auf einen Brief von ihrem Mädchen warten, noch um ein wenig Geduld bitten. Ab August werden wir dann wieder fleißig alles beantworten.

Gestern hatten wir ein kleines Highlight im Angels Home. Unser ältestes Mädchen Sujeeva ist 18 Jahre alt geworden und somit die erste Volljährige bei uns im Heim.

10-07-08-geb-sujeeva

  Da Sujeeva jedoch noch die Schule besucht und erst Ende diesen Jahres ihren Abschluss macht, werden wir sie weiterhin bei uns behalten und im neuen Jahr schauen, ob wir ihr irgendwo einen Job besorgen können. Ist gar nicht so einfach, wenn man sich so langsam Gedanken machen muss, was mit den Mädels nach ihrem Aufenthalt im Angels Home einmal werden soll, aber ich bin sicher, dass wir einen Weg finden werden.

Ansonsten gibt's momentan erst einmal keine Neuigkeiten. Wir freuen uns schon auf die neue Praktikantin, die dann hoffentlich genauso häufig wie Steffi Nummer eins Tagebuch schreibt, damit ihr wieder etwas zum Lesen habt... Winken