Tagebuch Julia. Außergewöhnlicher Besuch. 24.02.2008


  Vor einigen Tagen haben Frank und ich in Colombo ein deutsches Paar kennengelernt, welches ein kleines Mädchen aus Afrika adoptiert hat, als das Kind gerade 2 Tage alt war. Da wir uns eine Weile über unser Angels Home unterhalten haben und die beiden sehr interessiert waren, hatten wir sie für heute zu einem kurzen Besuch bei unseren Mädels eingeladen. Natürlich kamen die beiden nicht alleine, sondern die kleine Emma wurde auch mitgebracht. Obwohl im Heim heute Verwandten-Besuchstag war, zog das kleine afrikanische Mädchen natürlich die komplette Aufmerksamkeit auf sich. Unsere Mädels waren total aus dem Häuschen, da sie vorher vermutlich noch nie ein solches Kind gesehen hatten. Es dauerte keine 5 Minuten und die kleine Emma hatte abwechselnd unsere Mädchen an der Hand und spielte mit ihnen. Es wurde um die Wette gerannt, Ball gespielt und sogar beim Cricket hat die Kleine ihre ersten Versuche gemacht, auch wenn sie mit dem großen Schläger noch nicht so ganz zurecht kam.

Normalerweise wollte sich unser Besuch nur mal einen kleinen Einblick in das Angels Home verschaffen, aber Emma hatte schon nach kurzer Zeit beschlossen, dass sie wieder kommt... Grinsen Ich vermute mal, dass auch unsere Mädchen nichts dagegen haben, denn wer kann schon dem Charme eines so niedlichen Kindes widerstehen?

24-02-besuch-emma-0824-02-besuch-emma-0724-02-besuch-emma-09

24-02-besuch-emma-0524-02-besuch-emma-0624-02-besuch-emma-04

24-02-besuch-emma-0324-02-besuch-emma-0224-02-besuch-emma-01