Von München nach Sri Lanka


Louisa-Charmak-2Hallo zusammen!

Mein Name ist Louisa, ich bin 26 Jahre alt, komme aus München und sitze gerade zwischen einem Dutzend Kartons in meiner halb leergeräumten Wohnung.
Aber von Vorne: Bis vor kurzem habe ich als HR Managerin in einer Münchner Agentur gearbeitet. Ich arbeite schon seit über 8 Jahren im Personalbereich und bisher hat mir die Arbeit immer sehr viel Spaß gemacht. Vor ein paar Monaten habe ich mir aber immer wieder die Frage gestellt: War's das schon?
Ich bin immer gerne verreist, war in den USA, in Asien und auch innerhalb Europas viel unterwegs. Aber bisher leider immer nur für ein paar Wochen zum Urlaub machen.
Jetzt wollte ich meinen Horizont erweitern, etwas tun, das weit außerhalb meiner Komfortzone liegt. Dabei aber auch etwas für Andere tun und mich sozial engagieren.

Und so habe ich vor ein paar Wochen meinen Job gekündigt, meine Wohnung untervermietet und mache mich in ein paar Tagen auf den Weg ins Angels Home nach Sri Lanka.
„Wow, ist das mutig!“ - Diesen Satz habe ich in letzter Zeit sicher 100mal gehört. Und bis vor ein paar Tagen dachte ich noch „Ach so mutig ist das gar nicht! Einfach machen!“ Doch jetzt ein paar Tage vor Abflug wird mir doch langsam ziemlich mulmig zumute Ich bin sehr gespannt was mich erwartet aber freue mich auf eine einmalige Erfahrung, die ich mein Leben lang nicht vergessen werde. Da bin ich mir jetzt schon sicher!

Nach meiner Zeit im Angels Home werde ich noch ein paar Wochen weiterreisen. In Sri Lanka, nach Singapur und Bali.
Aber bis es soweit ist, freue ich mich auf die vielen kleinen Engel. Und darauf, einen komplett neuen Alltag zu haben mit einer Sprache, die ich nicht verstehe, viel zu scharfem Essen (ich bin da echt eine Memme), und ohne dem vielen „Luxus“, den wir hier in Deutschland als selbstverständlich ansehen.

An den Abschied von meiner fantastischen Familie und meinen lieben Freunden darf ich aber noch gar nicht denken und packe die Fotos von ihnen, die in meiner Wohnung herumstehen ganz schnell Weg!

Mit diesem Gefühlschaos verabschiede ich mich heute von Euch!
Drückt mir die Daumen und seid gespannt auf weitere Berichte von mir - ich bin es auf jeden Fall! lächelnd

Eure Louisa