Ein besonderes Kunsthandwerk


IMG 5016Das Vesak Fest, mit dem Buddhisten die Geburt, Erleuchtung und das Verlöschen Buddhas feiern, prägte mein erstes Wochenende im Angels Home in Marawila. Im Zentrum der Vorbereitungen auf dieses Fest stand auch bei den Kindern hier im Angels Home ein besonderes Kunsthandwerk. Traditionell werden in Sri Lanka für diesen Feiertag bunte Lampions (vesak kudus) gebastelt. So sah man die Mädchen an diesem Wochenende immer wieder in Gruppen, wie sie eifrig Bambusstäbe mit Drähten zu Lampen formten, Papier verschiedener Farben zuschnitten, in diversen Anordnungen auf den Stäben befestigten und schließlich sorgfältig mit flatterndem Krepppapier veredelten. IMG 20150504 210907Nachdem die Lampions feierlich aufgehängt wurden, erleuchten sie seitdem bei Dunkelheit das Angels Home und sorgen für eine festliche Atmosphäre.

Am Montagabend hatten Ellen, Monika und ich die Möglichkeit mit dem Tuk Tuk nach Nattandya, einem nahgelegenen Ort, zu fahren, um uns dort die Feierlichkeiten zu Ehren Buddhas anzusehen. Es herrschte sehr dichter Verkehr und die Straßen waren voll mit Menschen, die sich das Spektakel rund um die Lampions nicht entgehen lassen wollten. Laute singhalesische Musik schallte aus den vielen Lautsprechern. An jeder Ecke konnte man die hell erleuchteten, kunstvoll verzierten und sich drehenden Lampions betrachten. IMG 20150504 204442Ein besonders großes Gedränge herrschte rund um das sogenannte Vesak Pandal, ein überdimensionales Bild mit hunderten blinkenden Birnen, bunten Bemalungen und auch beweglichen Teilen, die das Leben Buddhas darstellen. Nachdem wir die Kunstwerke eine Weile auf uns wirken gelassen haben, machten wir vor dem Heimweg noch einen Abstecher in den ebenso aufwändig geschmückten Tempel, indem uns stolz eine Buddha-Reliquie präsentiert wurde.
Ich freue mich sehr, dass ich die Möglichkeit hatte, sogleich nach meiner Ankunft einen Eindruck von dem für die Buddhisten wichtigsten Feiertag bekommen zu können.

 

Bis bald und liebe Grüße
Eure Julika

powered by social2s