Kommst du eigentlich irgendwann noch mal nach Hause?


Ellen BogorinskyDiese Frage stellte mir meine Familie als ich ihnen erzählte, dass ich zwei Monate in Sri Lanka verbringen möchte. Ich bin nämlich schon seit ca. 16 Monate in Australien.  Hier in Australien hatte ich meinen eigenen kleinen Van und bin durchs Land gezogen, um Land und Leute kennen zu lernen.  Doch obwohl Australien so ziemlich am weitesten von Deutschland entfernt ist und das Wetter in den meisten Gebieten Australiens ganz anders ist als in Deutschland, fielen mir wesentlich mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede auf. Mir war es, um ehrlich zu sein, zu westlich. Aufgrund dessen wuchs der Gedanke nach Asien zu fliegen bevor ich nach Hause komme ziemlich früh.  Aber Asien ist ziemlich groß.  Mir wurde empfohlen nach Indonesien oder Thailand  oder Vietnam zu reisen. „ Es ist dort so günstig“  Doch das wollte ich nicht.  Ich wollte nicht als Tourist in irgendein Land reisen. Ich wollte, wie ich es hier in Australien getan hatte, Land und Leute kennen lernen. Ich schaute mir zunächst die Landkarte Asiens an, um mein nächstes Ziel zu finden. Es dauerte nicht lange und ich beschloss mich für Sri Lanka. Jetzt brauchte ich nur noch eine Organisation, für welche ich arbeiten kann. Meine Cousine erzählte mir vom  Dry Lands Project e.V. Als ich mich über das „Angels Home“ erkundigte, strahlten meine Augen. „Das ist genau das, was ich machen möchte!“, waren meine Gedanken.

Mein Name ist Ellen Bogorinsky und ich bin 19 Jahre alt. Ich freue mich unglaublich auf mein Praktikum im Angels Home und bin gespannt, was ich alles von den Engeln lernen werde.