Ich würde es wieder so machen


Einfach nur sitzen und reden Von meinem Abschlussgespräch mit Julia bleibt mir vor allem dieser Satz in Erinnerung.

Und dieser Satz zeigt mir auch eindeutig, dass das Praktikum im Angel‘s Home genau das Richtige für mich war. Mein Problem jetzt: Wie fasse ich 3 superschöne und ereignisvolle 3 Monate in einen Bericht?

Dir, Sri Lanka, kann ich auf jeden Fall sagen: ich werd dich vermissen. Mit all deinen vollgestopften Bussen, mit deinen kleinen Lädchen am Straßenrand, mit deinen wunderschönen Traumstränden an denen man eben doch nur mit Kleidung baden sollte, mit den offenen und sehr herzlichen Menschen die immer zurücklächeln wenn ich sie anlächel, mit den vielen kleinen Mädchen die mit mir geredet haben und letztendlich doch nur mein Muschelarmband abkaufen wollten Wink, mit deinen kleinen Häuschen überall, mit den vielen Fischern an unserer Küste, mit deinen scharfen Bäckerteilchen (hmm lecker), mit deinen Kokospalmen die uns mit Kokosnüssen bewerfen Laughingund mit deiner einzigartigen Landschaft und Tierwelt, sei es an der Küste oder im Bergland!

 Die Mädels fertig für den TempelAber noch viel mehr werde ich das Angel’s Home und alle dazugehörigen Engel vermissen!

Dass ihr mir alle so ans Herz gewachsen seid, durfte ich vor allem an meinem letzten Tag spüren. Verabschiedet wird man hier eigentlich immer auf dieselbe Art und Weise. Alle Mädchen sitzen an einen Tisch, die Praktikantin sagt noch ein paar Sätze zu ihrer Zeit im Angels home, die Kinder…Halt Stopp! Ja genau, so viel zum Thema die Praktikantin sagt noch etwas zu den Kindern. Ihr seid ja lustig. Als ich da gestanden bin, konnte ich eigentlich gar nichts mehr sagen. Außer „I will miss you“ wurde bei mir alles Andere von so kleinen nervigen Tränchen überrollt...vor denen hat mich aber keiner gewarnt!Roll Eyes

Am Strand mit Achini an der HandInsgesamt kann ich aber sagen: Ich hab die Zeit genossen! War es beim Volleyball oder bei der Englischnachhilfe, beim Waschen oder bei den Hausaufgaben, beim Ausflug zum Strand oder beim Sandkuchen backen im Garten…

Bild-4-Selina-AbschlussberIch denke von jedem Mädchen nimmt man etwas Kleines für sich mit, sei es das Zöpfe flechten von Ayesha, das Lachen von Dillini oder einfach die super liebe Art von Samitha.

Es hat mir Spaß gemacht mit euch Allen und ich hoffe ich werde jede Einzelne von euch in meinem Kopf behalten!

Ob die Zeit im Angel’s Home für mich etwas verändert hat kann ich nach einer Woche zu Hause noch nicht sagen. Aber eins ist klar: Es war eine sehr schöne und besondere Zeit für mich und genauso wird sie auch in meiner Erinnerung bleiben!

Viele Liebe Grüße von eurer Selina!

Powered by OrdaSoft!