Wo anfangen?


Lizzy Geble macht vom 06.01. bis 11.03.2013 ein Praktikum im Angels Home for ChildrenViele Fragen mich? Warum Indien? Warum Sri Lanka? Ich antworte oft: Wohin zuerst? Es ist schwierig herauszufinden, wo man und warum man wohin will. Man kann überall auf der Welt helfen, Kulturen kennen lernen und Menschen verstehen lernen oder es besser gesagt, versuchen.

Ich bin momentan noch in Indien und habe ein Praktikum an der University of Hyderabad gemacht. In Deutschland studiere ich Technikjournalismus in Bonn und bin gerade in meinem Praxissemester, was für Praktika vorgesehen ist. Okay, was macht eine Journalistin auf den Weg in ein Kinderheim? Ehrlich gesagt, konnte ich mich nie zwischen Medien und der Arbeit mit Menschen entscheiden. Meine Liebe zu meiner Kamera war dann wohl doch ein bisschen stärker, um Journalismus zu studieren. Ehrenamtlich kann man sich immer engagieren, dachte ich. Und nun sitze ich hier in Indien, schon ganz umgekrempelt von den ganz anderen und faszinierenden Kulturen, versuche ich mehr über das angehängte Amulett Indiens zu erfahren. Sri Lanka. Viele Inder sind erstaunt und freuen sich für mich. Ich mich auch.

Was ich auf jeden Fall immer dabei habe, ist meine Kamera. Ob Fotos oder Video, ich möchte den Menschen meine Sicht der Welt mitteilen. Auch hier in Indien habe ich einen Dokumentarfilm gedreht, was ich in Marawila weiterführen möchte. Mit meinen Filmen und Fotos möchte ich auf andere Kulturen aufmerksam machen, auf die negativen, wie die schönen Dinge. Außerdem möchte ich probieren, den Kids die Wichtigkeit der Medien beizubringen und teile gerne meine Kamera.

Aber nun geht’s erstmal in den Busch und danach freue ich mich sehr auf die Kinder, lachende Gesichter, draußen zu spielen, andere Kulturen und auf die Herausforderung.

Liebe Grüße eure Lizzy