Melanie Bierut. Eben noch in Kiel oder das Geheimnis der roten Seife… 08.02.2011


Jetzt bin ich endlich in Marawila, aber ob ich tatsaechlich gedanklich schon angekommen bin nach zwei Tagen?

Es sind tausend neue Eindruecke, die hier auf mich einstroemen.

Kein Schnee und Minustemperaturen, sondern Sonne und hohe Luftfeuchtigkeit.

Im Schlafzimmer anstelle der Waermflasche ein Deckenventilator und der Ausblick auf Palmen.meaie-bierut-1meaie-bierut-2 

Mein “Arbeitsweg” ins Angels Home fuehrt ueber die Beachroad. Sie verlaeuft direkt am Strand. Morgens verkaufen hier Fischer den frischen Fang. Kinder spielen auf der Strasse, Hunde laufen hier, es herrscht ein lebendiges Treiben. Ab und zu entdeckt man im Gruen ein paar Schweine. Manches Zuhause von den Menschen, ist eine kleine Palmenhuette ohne Wasser, Kanalisation und Strom.

Wenn ich dann von der Beachroad links abbiege,sehe ich schon das Angels Home.

Es ist einfach nur schoen anzusehen.Es hat einen grossen Garten, ist baulich durchdacht, hell und freundlich. Ein tolles Zuhause fuer die Maedchen.

Am ersten Tag hatte ich noch ein leicht verunsichertes Gefuehl als ich mit Julia hierherkam. Was erwartet mich? Erfuelle ich die Anforderungen? Wie sind die Maedchen? Es wurde aber schnell im Laufe des Tages besser.Die Begruessung war herzlich und nach einer kurzen Zeit hatte ich tausend Kinderhaende an mir, Haarspangen in Haar und mir wurde alles stolz gezeigt. Es wurde das erste Mal geschaukelt, gespielt und gemeinsam gegessen. Zwischendurch erklaerte Julia mir alles und gab mir geduldig Antworten auf all meine Fragen.

Heute am dritten Tag bin ich das erste Mal mit “meinem neuen Fahrrad” hierhergefahren. meaie-bierut

Es ist ein gutes Gefuehl. Ich  werde schon freundlich am Tor begruesst, die Gesichter und Namen werden mir vertrauter und ich bekomme so langsam eine Idee davon, wie der Alttag laeuft und was mich erwartet.

Bis demnaehst.

Ach ja, das Geheimnis um die Seife in meinem Bad. Jeden Morgen ist sie ein bisschen mehr angeknappert- ich habe keine Ahnung von wem…..

powered by social2s