Tagebuch Valeska. Ein buntes Mobile. 01.08.2007


30. Tag.

Heute ist eines der 4 neuen Mädchen gekommen. Sie ist 11 Jahre alt und heißt Dinesha. Das Mädchen, Nadisha, das vor Dinesha ganz überraschend dazu gekommen ist, hat Dinesha an die Hand genommen und ein bisschen aufgelockert. Nadisha wird wahrscheinlich im Angel’s Home bleiben. Sie hat sich in der kurzen Zeit schon ganz gut eingelebt und versteht sich mit allen anderen Mädchen sehr gut. Sie ist sehr lebendig und möchte am liebsten den ganzen Tag fangen spielen. Sie weiß ganz genau, das sie schnell ist.

Nach dem Essen habe ich ein paar Schlafmützen aus ihren Betten geholt damit die letzten Briefe fertig geschrieben werden konnten. Mali versteht schon ganz gut Englisch. Sie ist zusamen mit Chanchala einer der Dolmetscher für die anderen. Die anderen Kinder wissen das natürlich ganz genau und tun immer als ob sie gar kein Englisch können und rufen einen der Beiden.

Sobald einer mit dem Briefschreiben angefangen hatte war es für die Anderen auch nicht mehr all zu schwer sich an den Tisch zu setzten. Es hat ihnen sogar nach einer Zeit Spaß gemacht auf Englisch zu schreiben, vor allem haben sie zwischendurch eigenständig im Wörterbuch gesucht.

Nach guten 2 Stunden waren sie endlich erlöst und durften wieder in ihre Gemächer schlüpfen. Es hat auch nicht lange gedauert bis es im Schlafzimmer ganz ruhig war.

In der Zeit habe ich die verschiedenen Tiere aus Pappkarton zu einem Mobile zusammengehängt. Zuerst hat mir Shanika geholfen, dann Nadisha und nach dem Tee Time waren es schon 5, die sich für das Mobile interessiert haben. Sehr amüsant fanden sie, dass die Tiere an Bindfaden hingen. Als Frank zusammen mit dem Ding eine passende Stelle zum Aufhängen gesucht hat sind alle wie eine Schar hinter ihm hergelaufen. Laxman hatte für die nächsten Minuten auf jeden Fall eine neue Beschäftigung.

01.08.mobile-0101.08.mobile-02

Um 5 Uhr (keine Minute später) haben sich alle Kinder vor dem Fernseher um...ganz genau, Scobidoo zu gucken. Wenn ich mich nicht vor den Fernseher gestellt hätte, wären sie ganz verwundert gewesen, warum ich nicht mehr da war.

Viele Grüße

Valeska

powered by social2s