Tagebuch Valeska. Geburtstagsfeier von Sujeeva. 10.07.2007


8. Tag.

Heute hatte Sujeeva Geburtstag, sie ist 18 geworden, sieht aber viel jünger aus. Die meisten Mädchen sehen aus wie 15, sind aber schon 20.

Bevor wir in das Heim gefahren sind hat Frank eine Torte (schön in Rosa mit Zuckerrosen) und dazu ein paar Kerzen gekauft.

Um Sujeeva eine Freude zu machen haben wir den Vorraum mit Luftballons und Girlanden geschmückt, eine Mischung aus Weihnachten und einem fröhlichem Kinderzimmer. Nur leider geht es Sujeeva seit 2 Tagen nicht sehr gut, sie ist auch nicht zur Schule gegangen das sie Erkälte ist und Fieber hat. Natürlich hat sie sich sehr gefreut und beim Schmücken zugeschaut.

Um 4 Uhr waren dann alle Kinder fertig mit ihren Hausaufgaben und bereit für den rosaroten Zuckerkuchen. Jeder hat seinen kleinen Trinkbecher geholt und sich dann um das Geburtstagskind gestellt, das auch schon gewartet hat.

10.07.geb-sujeeva-0410.07.geb-sujeeva-03

Als die Kerzen ausgepustet wurden und der Kuchen geschnitten war saßen alle (mehr oder weniger schweigend) auf ihren Stühlen um den Kuchen zu genießen. Ich habe ihn auch sehr genossen, nur musste ich ihn mit Unmengen an Wasser zu mir nehmen da er wirklich sehr süß war.

10.07.geb-sujeeva-0210.07.geb-sujeeva-01

Da sich jedes Geburtstagskind etwas neues zum Anziehen aussuchen darf sind Sujeeva, Latta und ich mit Rukmal einkaufen gefahren. Eigentlich hat Rukmal eher zwischen den Kleidungsständen gestöbert, Sujeeva stand nur schüchtern an der Seite und hat Rukmals Kleidungsvorschläge anprobiert. Das alles ging auch relativ schnell, schließlich haben die Singhalesen ja keine Zeit, aber immer schön trödeln, wenn man ein Tuk Tuk braucht.

Zurück im Heim wurde erstmal Sujeeva neue Kleidung neugierig gemustert und für gut befunden. Da mehere der Kinder krank waren wurde aus der Geburtstagsparty leider nichts, dafür durften dann alle aber den neuen Scobidoo Film den Frank aus Colombo mitgebracht hat gucken. Normalerweise dürfen die Kinder nur am Wochenende einen Film schauen, aber zwischendurch gibt es halt auch mal eine Ausnahme, zur Freude der Kinder Grinsen

Viele Grüße aus Marawila

Valeska