Tagebuch Stefanie Wegner. Mach' Dich mal locker... 30.08.2008



Heute nun mal wieder eine Zusammenfassung vergangener Ereignisse.

26. August 2008

Julia hatte die klasse Idee, mal Elle in Form von Personal gg. Kids zu spielen. Sobald dies verkündet war, hatten die Kids für das aktuelle Match kaum noch Interesse und wollten unbedingt sofort mit dem "Staff again Children"-Match beginnen.

Per Auslosung wurde entschieden, dass wir - also das Personal - beginnen. Dies hatte Freudenschreie bei den Kids aufgelöst *lach*, aber: zu früh gefreut. Julia und Ich schieden schon nach dem ersten Versuch aus, Frank versuchte uns noch zu retten, die Miss schlug den Ball gleich ins "out", Saku machte ebenso nur wenige Punkte, doch Laxman rettete unser Team noch auf 9 Punkte. Die Kids waren sichtlich amüsiert. Doch nachdem Einsätze für die Verlierer ausgemacht wurden (verlieren die Kids, müssen sie für das Personal ein Frühstück zubereiten, verliert das Personal gibt es Eiscreme und Schokolade), wurden die Kids nervös. Als deren Team an der Reihe waren wurde die Aufregung der Kids ersichtlich.
Die sonst sehr gute Elle-Spielerin Dinesha schlug den Ball ins Aus, und auch Sadunis Ball misslung. So ging die erste Runde ans Staff und ein Breakfast war uns sicher.
Doch natürlich gab es eine Revanche und für die Kids damit die Chance, sich doch noch ihr Eis zu verdienen.

Und diese Gelegenheit nutzten sie auch und schlugen uns haushoch. Damit war ihnen ihr Eis am Mittwoch sicher...

27. August 2008

Gegen 9 Uhr morgens trudelten Julia, Frank und Ich also im Heim ein und waren auf das Frühstück gespannt. Sonst gibt es wohl - nicht schwer zu erraten - Reis & Curry. Diesmal gab es gebratene Nudeln, die wie Bratkartoffeln zubereitet waren. War echt lecker, und doch finde ich es wirklich krass, dass die Singhalesen den ganzen Tag über nur solch kohlenhydratreiches Zeug essen Grinsen.

Ich für meinen Teil schwang mich anschließend in meinen freien Tag Grinsen

Zuerst fuhr ich ins Shashikala und besorgte mit Stoff für eine kurze Hose... (ich erwähne hier nur am Rande, dass ich irgendwie - warum auch immer Unentschieden- nur 2 kurze Hosen dabei habe, die ständig dreckich sind). Ich nahm recht dünnen Stoff im Glauben, dass die Schneiderin den sicher doppelt nehmen wird.
Soweit so gut also zur Schneider "Stube". Die Damen erklärten mir dann, dass sie keine Hosen nähen, sondern nur Röcke und schickten Fahrer Christee und mich zu einer anderen Nähstube in welcher nur Männer arbeiten. Dort began also das lustige Unterfangen mit zu dünnen Stoff, der nicht doppelt genommen wird, und einem Mann, der mir nun also eine Hose nähen soll und kein Englisch spricht. Daher also Christee zwischen uns, der mit einem Dauerlächeln alles übersetzte (an dieser Stelle mal ein Hoch auf Christee). Heute hätte ich das gute Stück abholen können, verschob dies jedoch auf Montag, da ich heute 1. ein paar Kreislaufprobleme habe und es 2. stark regnet.

28. August 2008


Da das Angels Home in einigen Wochen mit einer großen Anzahl Büchern beglückt wird, hat Julia die Idee einer Bibliothek für die Kids entwickelt. Part 1 dessen habe ich heute mit den Kids umgesetzt: Wir haben Bibliotheksausweise erstellt.

Ich für meinen Teil habe auch eine tolle Freeware - in Deutsch - zur Bibliotheksverwaltung gefunden, jedoch noch keine Englischsprachige (alle Hinweise zu Library-Management Freeware bitte zu uns ).

30. August 2008

Heute hat es - wie schon in den letzten Tagen - viel geregnet... Und dieser Wetterumschwung machte sich bei mir auch kreislauftechnisch bemerkbar Stirnrunzeln.
Julia hat die Miss in die Geheimnisse einer Excel-Tabelle eingeführt, denn: Angels Home goes Laptop Winken.
Das war jedenfalls sehr niedlich anzusehen, wie sie sich alles notiert hat und entzückt davon war, dass jetzt der PC für sie rechnet *grins*. Alles in allem fanden Julia und Ich, dass sich die Miss sehr gut beim 1. Mal Laptop geschlagen hat Grinsen

Morgen werde ich seeeeehr früh aufstehen und die budhistischen Mädels mal mit in den Tempel begleiten.

Daher gute Nacht aus dem verregneten Sri Lanka,
Steffi

powered by social2s