Tagebuch Stefanie Wegner. Kneeeeeetmasse. 18.08.2008


Bevor ich die Betitelung dieses Beitrags näher erläutere, möchte ich erst zurückgehen zum:

12. August 2008

In Absprache mit einer Bekannten, welche Kindergärtnerin ist, hat sie mit ihren Kids einen Brief an die Mädels im Angels Home geschrieben. Diesen habe ich ins Englische übersetzt und heute nun endlich den Kids vorgelesen und Ihnen das Foto der Sternengruppe gezeigt. Chatumini wiederum war so lieb, und übersetzte für Anne und Nadisha alles in singhalesisch. Besonders spannend fanden die Mädels das Foto. Vor allem "Paul" fanden sie "nice" weil er denselben Namen wie der Bruder von Anne trägt. Doch als allererstes zählten sie die Mädchen in der Kindergartengruppe und grinsten sich alle an (sind nur 4 Mädchen). Als ich vom Brief vorlas, dass die Kids aus Roßbrunn viel Fußball spielen, strahlten die Mädels nur und meinten "Wir spielen Elle" (Cricket). Zu meinem Erstaunen stellten sie außerdem fest, dass Nicolas ähnlich aussieht wie ein Verwandter von Anne (habe aber leider vergessen welcher Verwandtschaftsgrad). Alles in allem schienen sie sich über den Brief zu freuen, fanden die Kinder "sweet" und Jenny "nice", wollten den Brief aber nicht sofort, sondern "later" beantworten, weil sie scrabblen wollten WinkenIch denke, sie würden gerne antworten, jedoch nicht in Englisch WinkenJa, ich bastele nun noch an einer Collage mit Fotos und Infos zu allen Mädels und verbleibe daher an dieser Stelle erstmal mit lieben Grüßen an die Sternengruppe und Jenny sowie Marion Grinsen

13. - 17. August 2008

Ich war einige Male Vormittags in der Küche und habe ein wenig zugeschaut und auch geholfen. Ich finde das Kochen über offenem Feuer sehr romantisch und auch waren die Frauen in der Küche recht gelöst und alberten herum. Das fand ich ganz witzig - wobei es natürlich komisch ist, wenn zwischendrin meine Name fällt WinkenGenerell gibt es sonst nichts Aufregendes zu berichten. Vormittags sind die Kids mit kleinen Dingen beschäftigt und wir spielen meist eine Runde Scrabble oder "Das verrückte Labyrinth". Nach dem Mittag wollen die Mädels dann immer nur eines: Elle spielen. Manchmal finde ich das etwas schade, weil es dann wirklich schwer ist, sie zu was anderem zu motivieren (und mich somit vorm Rennen auf harten Boden zu bewahren Grinsen).

18. August 2008

Doch heute hatte ich Erfolg und konnte sie dazu bewegen, mal was anderes zu machen. Da ich aber nicht wusste, was der englische Ausdruck für "Knete" ist, waren die Kids schon gespannt, was ich Ihnen jetzt vorsetze Grinsen

Und - was für ein Glück - das Ganze sagte Ihnen sogar zu. Leider war der größte Teil der Knetmasse nicht so gut zum Kneten, und teilweise sogar bröckelig. Jedoch war auch sehr gute Knete dabei, die alle glücklich gemacht hat. Und die Mädels sind in ihrer Kreativität und Fingerfertigkeit einfach unübertrefflich, es sind richtige Meisterwerke heraus gekommen, und sogar die Miss hat ihr weißes Stück Knete in ein paar Sekunden in eine Schlange verwandelt.

kneten_01

kneten_chathuminikneten_blumenstrau

kneten_emeshakneten_obstkorbkneten_skulptur

kneten_03kneten_obstkorb2kneten_02

Die braune Skulptur oben hat Dinesha gemacht. Zum zweiten Bild: Obstkorb und Wohnzimmer oben links wurden von Saduni gestaltet. Obstkorb Hund und Co. oben rechts sind Emeshas Werk. Unten links 2 in 1 sieht man Nisansalas Regenschirm-Pilz-Objekt. Der Blumenstrauß mit Schleifchen wurde von Chathumini liebevoll entworfen. Das weiße Objekt dadrunter soll ein Boot darstellen (Nisansala). Rechts daneben sieht man Nadishas Blume und den Hund "Pinky". Und meine Wenigkeit entwarf "Steffi". Ich denke, dass es den Kids viel Freude bereitet hat. Nun wird das Ganze demnächst noch gebrannt. Tja und anschließend, brav wie die Mädels sind, haben wir alle noch den Tisch geschrubbt:

kneten_04
Diverses

Ich möchte noch lobend erwähnen Grinsendass Julia heute fleißig mit Nisansala singhalesisch gelernt hat. Hier ein Beweisfoto:

julia_lernt_singh

Tja, das war auch schon alles an Diversem, was mir einfällt Grinsen

Viele Grüße aus Sri Lanka, Steffi

powered by social2s