Tagebuch Daniela Anton. Vorstellung. 12.06.2009


daniela-anton1Hallo,

mein Name ist Daniela Anton und ich bin 25 Jahre alt. Vom 24. Juni bis zum 22. August 2009 werde ich ein Praktikum im Angel's Home for Children machen, auf das ich mich jetzt bereits seit fast einem Jahr freue.

Die Zeit, seitdem ich letzten Sommer zufällig auf die Seite des Drylands Project gestoßen bin, habe ich damit verbracht, 16 Staatsexamensprüfungen in Englisch und Deutsch an der Uni in Würzburg abzulegen und gemeinsam mit meiner Freundin Manu, die mit mir nach Sri Lanka kommen wird, eine riesige Kiste mit Sachspenden zu sammeln, die demnächst ihre Reise nach Sri Lanka antreten wird. Außerdem habe ich Kontakte zu verschiedenen Zeitungen geknüpft, um das Projekt in Würzburg und in meiner ursprünglichen Heimat Eppertshausen im Landkreis Darmstadt/Dieburg bekannter zu machen, und hoffe nun, dass die Artikel, die erschienen sind bzw. demnächst erscheinen vielleicht dazu beitragen können, den Mädchen im Heim noch mehr Möglichkeiten zu eröffnen und finanziell ihre Zukunft zu sichern.

Ich habe in den letzten Monaten so viel Kontakt mit Julia und Frank gehabt und so viel über Sri Lanka gelesen und gehört, dass es mir jetzt schon so vorkommt, als wäre mir das Land und die Menschen dort unglaublich vertraut. Allerdings bin ich mir bewusst, dass die zwei Monate, die mich in Marawila erwarten, mit nichts vergleichbar sind, was ich bisher getan habe, nicht einmal mit dem achtmonatigen Aufenthalt in England als Language Assistant, der bisher längsten Zeit, die ich im Ausland verbracht habe. Dort konnte ich, was Unterrichten und Umgang mit Menschen, Organisation und Teamführung, Workshopgestaltung und den Umgang mit einer anderen Kultur betrifft, einiges lernen, jedoch sind die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und England meiner Meinung nach relativ gering und ich bin umso mehr gespannt, wie es wird, sich in einer vollkommen fremden Kultur zurecht zu finden.

Schon seit ich sehr jung war, wollte ich immer im Ausland in einem Kinderheim oder an einer Schule mitarbeiten und helfen, aber zuerst stand mir mein Alter im Weg, dann die Praktika und Prüfungen an der Uni. Jetzt, wo ich mein erstes Staatsexamen abgeschlossen habe, habe ich endlich die Zeit und auch die Möglichkeit, mir diesen Traum und Wunsch zu erfüllen, bevor ich im Herbst in meine Promotion starte.

Ich freue mich riesig darauf, bald endlich im Angel's Home zu sein, das Land und die Menschen zu erleben und alles, was ich vermag, dazu beizutragen, die Mädels in dieser Zeit so gut es geht zu fördern.