Da kommt sie her, aus einem kleinen Dorf bei Sigmaringen.


Mein Name ist Katharina Ramsperger, ich bin 21 Jahre alt und komme aus einem kleinen Dorf bei Sigmaringen. Ich studiere an der Dualen Hochschule Stuttgart Soziale Arbeit.

Ich befinde mich also jeweils drei Monate in meiner Praxisstelle und drei Monate in der Theorie und dies im stetigen Wechsel.

Katharina RamspergerIm dritten Semester muss ein Fremdpraktikum absolviert werden, hier besteht die Möglichkeit in eine andere Kultur einzutauchen und sie zu erleben. Diese Chance wollte bzw. musste ich nutzen! Ich habe mich über viele Organisationen informiert und schließlich traf ich auf das Angels Home und wusste: da will ich hin.

Als ich eine Mail von Julia und Frank mit der Zusage erhielt, konnte ich es kaum fassen. Da das Praktikum "erst" in einem halben Jahr ist nahm ich die Vorbereitungen noch gelassen. Doch dieses halbe Jahr ging einfach so wahnsinnig schnell vorbei, sodass es gegen Ende doch noch in Stress ausartete, was bei mir nicht selten der Fall ist....

Inmitten von Lern- und Prüfungsstress mussten also noch einige Dinge für den 2,5-monatigen Aufenthalt im Angels Home erledigt werden. Am Donnerstag noch schnell die letzte Prüfung hinter sich bringen und dann ab nachhause! Den Rucksack gefühlt zehnmal neu packen, sich von Familienmitgliedern und Freunden verabschieden stand an der Tagesordnung. Und am Sonntagmorgen sitz ich auch schon im Flieger: The Adventure Begin!

Ich kann das Gefühl noch nicht beschreiben, was in mir vorgeht. Die letzten Wochen sind kaum verarbeitet und schon bin ich in etwas Neuem, Unbekanntem. Aber ich weiß eins: Diese Zeit mit den Mädels, mit Julia und Frank, das wird was Besonderes.

Liebe Grüße

Katharina