Hallo. Hello. Ahoj.


Hallo ihr Lieben, hier ist meine kurze Vorstellung. Mein Name ist Alzbeta und ich werde nun mein zweimonatiges Praktikum in Angels Home absolvieren.

Zwei Monate Praktikum im Angels HomeWie ihr vielleicht schon nach meinem Namen erkannt habt, klingt er nicht typisch deutsch, weil ich auch nicht aus Deutschland, sondern aus Tschechien komme. Ich studiere pastorale und soziale Arbeit and der Karls-Universität in Prag. Im fünften Semester muss laut dem Studienplan ein einmonatiges Praktikum absolviert werden und deshalb habe ich mich entschieden, diese Möglichkeit zu nutzen, um etwas Außergewöhnliches zu erleben. Ich liebe Kinder und möchte mich in der Zukunft mit ihnen im sozialen Bereich beschäftigen.

Ich freue mich schon sehr auf meine Ankunft in Sri Lanka. Gleichzeitig bin ich aber auch sehr nervös, weil ich niemanden kenne, der etwas Ähnliches unternommen hat. Ich war auch noch nie in Asien und eigentlich mag ich es nicht allein zu reisen. Das sind allerdings auch gerade die Gründe warum ich komme. Man sagt „Life begins at the end of your comfort zone“ und das ist meiner Meinung nach wahr. Deshalb komme ich und hoffe, dass ich es wie viele andere deutsche Praktikantinnen auch schaffen werde!

Drückt mir die Daumen.

Eure Betty.

 

Dear readers,

My name is Alzbeta (nickname Betty) and I am going to write here my diary and will be posting blogs on this webpage in the following two months. I am a student of a pastoral and social work at the Charles University in Prague. An important part of my studies are various internships through the field of social work and for the very last one I choose to do something different than what I believe most of the students do.  To become a volunteer, very far from my home country the Czech Republic, in the children’s house „Angels Home“ in Sri Lanka. It made me incredibly happy when I received the decision from the directors Julie and Frank that I was chosen.

Now it’s just few days from my flight and my feelings are mixed. Should I really do it? Isn’t it too dangerous? Will the kids like me? Despite all of that I am not giving up and will come as promised which also means that will for sure fulfill my resolution for this year to go out of my comfort zone because the life begins behind it. And how it will turn out, you can read on this webpage soon.

Fingers crossed,

Betty.

powered by social2s