Mitten im Geschehen

Nicht immer gibt es soviel zu erzählen, dass es sich lohnt, einen Bericht darüber zu schreiben und wenn man solange wartet bis man genügend zusammen hat, ist es auch meistens schon wieder veraltet. Deswegen findet ihr hier Momentaufnahmen unserer täglichen Arbeit, ob Lustiges, Nachdenkliches, Fotos oder nur ein kurzer Gedankengang.
Wer Lust hat, kann sich gerne daran beteiligen und Fragen stellen, Fotos dokumentieren oder eine Bewertung abgeben. Viel Spaß beim stöbern.
FEB
15

Papaya geht immer

Papaya geht immer
​Morgendliche Routine. Papaya zum Frühstück schmeckt am besten vom Einheimischen Obststand und ist eine gute Abwechslung zum Reis, gerade für uns Europäer. ;)  Für eine mittelgroße Papaya zahlt man zwischen 100-150 LKR und hat dabei die Garantie...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
6
245 Aufrufe
JAN
27

Rezept: Pickles

Rezept: Pickles
Hallo! Heute kommen wir zum dritten Bestandteil unserer Leibspeise im Angels Home: Pickles! Süß-sauer eingelegte Zwiebeln und Papaya, die dem deftigen Chicken und Kartoffeln genau die richtige Frische geben. Ich hoffe euch haben die Rezepte gefallen ...
Weiterlesen
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
4
239 Aufrufe
JAN
21

Rezept: Kartoffel Curry

Rezept: Kartoffel Curry
Hallo zusammen, wie versprochen gibt es heute ein weiteres Rezept aus der Angels Home Küche. Am Besten schmeckt das Kartoffelcurry natürlich zu dem leckeren Chicken aus dem letzten Beitrag. Viel Spaß beim Nachkochen! Zutaten: 1 kg Kartoffeln 1 Zwiebe...
Weiterlesen
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
5
511 Aufrufe
JAN
16

Rezept: Chicken Curry

Rezept: Chicken Curry
​Hallo zusammen, das Lieblingsessen der meisten Kinder bei uns im Angels Home ist unumfochten das Chicken. Auch wir Praktikantinnen lieben dieses Gericht und deshalb habe ich für euch mal etwas genauer hingesehen und das Rezept mitgeschrieben. Natürl...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
10
402 Aufrufe
JAN
09

Singhalesische Obstplatte

Singhalesische Obstplatte

Während Julia, die Praktikanten und Mädchen die Obstplatten und die Deko für die Silvesterparty machten, war ich in der Küche und habe mal auf die schnelle, 280 kleine Schnitzel und 150 Hänchenschenkel zubereitet. Es wäre auch alles locker und flockig zugegangen, wenn ich wie bestellt Hänchenbrusfilet ohne Knochen anstatt die ganze Brust bekommen hätte. So musste ich erstmal alles vom Knochen trennen. Schlimmer war allerdings, das die Hähnchenschenkel die schon am Abend vorher kommen sollten, erst am Nachmittag kamen und ich dann aus dem schwitzen nicht mehr raus kam 😠 Aber nach 8 Stunden ohne Pause war dann doch noch alles fertig und ich hatte sogar noch Zeit mich 1 Std. hinzulegen. 😌

Bewerte diesen Beitrag:
5
181 Aufrufe

Wir brauchen einen Stromgenerator!

3,030.00 €
erhöht
8,380.00 €
Ziel
37% gespendet
27
Spender