Schlangen sind faszinierende Tiere solange sie auf Abstand bleiben!

Schlangen sind faszinierende Tiere solange sie auf Abstand bleiben! Das findet Buddy unser Schäferhund und erster Sicherheitschef auch!

Hier bei uns im Angels Home gibt es einige Arten von Giftschlangen, von denen man sich lieber fernhalten sollte, wenn man sie mal entdeckt hat. Obwohl  fernhalten gar nicht immer so einfach ist, manchmal begegnet mir die eine oder andere  bei ganz normalen Arbeiten wie zum Beispiel: Schränke verrücken, Steine umpacken, am Gartenteich oder in der Garage.  Bei der Schlangenvielfalt, die es hier gibt, weiß ich nicht immer auf Anhieb, ob das Tier nun giftig ist oder nicht! Drei Arten, von denen ich auf keinen Fall gebissen werden möchte, sind die Kobra,  die Russell’s Viper oder die Sandrasselotter! Alle 3 Sorten sind auch hier bei uns im Angels Home vertreten, allerdings wird das alte Gebäude (da es leer steht) eher bevorzugt als das neue Heim.

Heute war mal wieder einer dieser Tage, wo ich froh war, das Buddy seinen Pflichten als Sicherheitschef alle Ehre machte! Ich komme gerade aus dem Büro, um ein paar Fotos für den nächsten Bericht zu machen als plötzlich die Kinder schreiend  davon liefen. Aber wenn so etwas ist, ist Buddy sofort zur Stelle!  In diesem Fall hatten wir Glück und es war keine giftige Schlange, was  man aber nicht immer sofort erkennt, wenn man kein Experte  ist. Ich kann mich noch an die Anfangszeit im alten Angels Home erinnern als ich dort noch renoviert  und auch nachts dort geschlafen habe. Eines Morgens lag nach dem Aufwachen eine tote Schlange neben meinem Bett, die Buddy mir dort hingelegt hat. Ist wirklich ein schönes Gefühl, beim ersten Öffnen der Augen eine Schlange zu sehen: Gut das es unseren Buddy gibt, besonders weil er immer ein Auge auf die Kinder hat!. Buddy ist halt einfach der Beste!

schlangenkampf-01schlangenkampf-02schlangenkampf-03

schlangenkampf-04schlangenkampf-05schlangenkampf-06

in Tagebuch 2011
Zugriffe: 1208