Tagebuch Linus. Wir müssen umziehen. 05.02.2008

Momentan haben wir hier im Angels Home mit einem etwas größeren Problem zu kämpfen und es wird Zeit, euch darüber in Kenntnis zu setzen.

Das seit August 2005 gepachtete Grundstück und Haus für unser kleines Waisenheim wird in naher Zukunft wieder in die Hände des Eigentümers gehen. Unser Pachtvertrag läuft im August 2009 aus und Ende des Jahres hat man uns mitgeteilt, dass das Objekt ab diesem Zeitpunkt nicht weiter zur Pacht, sondern nur zum Kauf zur Verfügung steht. Der zu Beginn angesetzte Preis dafür lag bei ca. 90.000 Euro, was uns für einheimische Verhältnisse und in Anbetracht der Größe des Anwesens deutlich zu teuer war. Da diese Summe jedoch nach mehrmaligen Verhandlungsversuchen mit dem Eigentümer nicht herabzusetzen war, sondern im Gegenteil eher noch gestiegen ist (nachdem bei uns ein Kaufinteresse festzustellen war), haben wir uns entschieden, nach einem neuen Grundstück Ausschau zu halten. Selbstverständlich fällt es uns nicht leicht, das liebevoll und mit harter Arbeit gestaltete Anwesen aufzugeben, dennoch stehen wir einer räumlichen Veränderung durchaus auch positiv gegenüber. Immerhin könnte man nach 3-jährigem Bestehen des Dry Lands Project e.V. und erfolgreicher Entwicklung des Angels Home for Children darüber nachdenken, die Kapazitäten ein wenig zu vergrößern und sich somit neuen Herausforderungen stellen. Aus diesem Grund möchten wir uns nun nach einem etwas größeren Stück Land umsehen, welches wir kaufen könnten, um darauf ein neues Waisenheim zu bauen. In den letzten Wochen haben wir uns bereits mehrere Grundstücke angesehen, aber momentan wollen wir uns noch nicht festlegen, sondern lieber noch einige Zeit die Augen offen halten, um uns letztendlich für das beste Angebot zu entscheiden.

Das größte Problem an diesen Plänen wird sicherlich die Finanzierung, auch wenn unsere Spendeneinnahmen in den letzten 3 Jahren langsam aber stetig zugenommen haben. Deshalb verschärfen wir zurzeit unsere Suche nach einem vertrauenswürdigen Sponsor und hoffen, so bald wie möglich fündig zu werden.

Das soll´s fürs Erste zu unserem momentanen Grundstück-Problem gewesen sein. Selbstverständlich werden wir euch in Zukunft kontinuierlich über alle Neuigkeiten diesbezüglich informieren.

in Tagebuch 2008
Zugriffe: 2499
Author: Linus