Liebes Team vom Dry Lands Project

Henning und Katharina

Ohne Vorstellungen und Erwartungen reisten wir auf die wie sich herausstellte wunderschöne und  grüne Insel Sri Lanka.
Kennengelernt durch Rika und unserem gemeinsamen Pilgertripp auf den Adam’s Peak lud uns Julia im Rahmen unserer Rundreise ein, einen Kurzbesuch bei Ihr, Frank und den Kindern im Angels Home einzulegen. Zu gern folgten wir Ihrer Einladung!  -Die Welt rückt zusammen  -

Ein Ort der Geborgenheit & Wärme begrüßte uns, als wie die großen Tore des Angels Home for Children öffneten, um Einblick in ein anderes Leben von menschlichen Zusammenhalts erleben durften.
Schon zu Anfang & mit dem Rundgang durch das Haus sowie den Erläuterungen von Julia & Frank, wird einem bewusst, mit welchem unermüdlichem Engagement und in welcher Herzensangelegenheit hier gehandelt wird.

Sie haben einen Ort & ein Programm erschaffen,  und für die Mädchen einen Ort der Geborgenheit erbaut, an dem Sie sich zusätzlich außerschulisch fortbilden können.

In den vergangenen Jahren wurde mit Hilfe von Spenden bereits vielen Mädchen ein neues & herzliches Dach über den Kopf geschenkt. Das Projekt benötigt doch auch weiterhin unsere Unterstützung.
Genau wie Julia & Frank sind auch wir davon überzeugt, das keinem einzigen Kind auf dieser Welt eine Ausbildung verweigert werden sollte. Die Kinder von Sri Lanka sind das wertvollste Gut diesen kleinen Landes.
Wir waren sehr beeindruckt von diesem Platz an der Sonne! Das Geschenk eines sorgenfreien Lächelns eines der Mädchen gibt Hoffnung auf so viel mehr!
Dazu tragen wir gerne bei indem wir möglichst vielen Menschen von diesem tollen Projekt erzählen!

Euch weiterhin viel Erfolg und alles Gute

Henning und Katharina

in Besucher im Angels Home
Zugriffe: 1161