Projektpaten verzichten für Geldspenden auf Geschenke. 14.09.2009


Da zwei unserer Projektpaten vor Kurzem eine ähnliche Aktion gestartet haben, um uns finanziell zu unterstützen, möchten wir uns an dieser Stelle mit einem kurzen Bericht dazu bedanken.

Erik und Annekatrin Simons (die Schwester unserer ehemaligen Praktikantin Sophie Mörbe) aus Euskirchen haben schon des Öfteren viel Interesse und Enthusiasmus für unser Projekt gezeigt. Dieses Mal haben sie uns mit einer zusätzlichen Geldspende überrascht und folgenden Text dazu geschrieben:

„Anlässlich Eriks 40. Geburtstag im April haben wir uns dieses Jahr entschieden, ein großes Grillfest für Familie, Freunde und Arbeitskollegen auszurichten. Da wir im April im Urlaub waren und auch draußen feiern wollten, hatten wir für den 26.07. eine Grillhütte gemietet und ordentlich Speisen und Getränke aufgefahren. Da uns unmittelbar nach den ersten Einladungen Anfragen erreichten, was Erik sich wünscht, haben wir allen Gästen bekanntgegeben, das Erik keine Geschenke erwartet sondern sich über eine Spende für das Angels Home freuen würde. Und so kam Sophies Fotocollage und die Spendenbox von "Tanzen für den guten Zweck" wieder zum Einsatz. Sophie und auch meine Eltern haben den ganzen Abend über das Heim erzählt und die Resonanz war durchweg sehr positiv. Inklusive Kindern waren 40 Personen anwesend und trotz reichlicher Geschenke für Erik hat wohl jeder noch etwas in die Spendenbox geworfen."

Foto: Annekatrin und Erik

Annekatrin und Erik Simons

Im Anschluss an diese Geburtstagsparty haben uns Annekatrin und Erik eine Spende in Höhe von 400 Euro überwiesen, worüber wir uns natürlich riesig gefreut haben!

 

Die zweite Unterstützung erhielten wir von Klaus und Andrea Bode aus Meiningen, die Anfang August ihre Silberhochzeit gefeiert haben. Zu diesem besonderen Anlass haben sie auf Geschenke von ihrer Familie, ihren Freunden und Bekannten verzichtet und stattdessen um Geldspenden für das Angels Home gebeten, um uns bei unseren aktuellen Bauplänen zu unterstützen. Durch diese Sammelaktion sind insgesamt 875 Euro zusammengekommen, die wir mit Sicherheit sinnvoll für das neue Kinderheim investieren können.

Foto: Andrea und Klaus Bode

Andrea und Klaus Bode

Hiermit möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei beiden Projektpaten für diese tolle Aktion bedanken. Wir schätzen es wirklich sehr, dass hier völlig uneigennützig auf Geschenke verzichtet wurde, um uns bei unserer Arbeit wieder ein kleines Stückchen weiterzubringen. Vielen Dank - besonders im Namen unserer Mädels!

Frank & Julia