Verarbeiten der Kokosnusspalmen & Fundamentarbeiten.


angelshome-new 3In der letzten Woche konnten wir weitere 30 Palmen fällen und teilweise schon zu Bauholz verarbeiten. Nebenbei haben wir mit den Fundamentarbeiten und der Sickergrube für das erste Haus, welches direkt neben dem Eingangstor entsteht und als Security Haus gedacht ist, angefangen.

Nachdem nun die Palmen gefällt und die Wurzeln abtransportiert wurden müssen zuerst alte Fundamente und Bau-Müll entsorgt werden, was wohl ein paar Tage dauern wird.

angelshome-newangelshome-new_2

holzarbeitenholzarbeiten_2holzarbeiten_3

Auf den nächsten Bildern seht ihr Vater & Sohn, die nur mit der Axt und einem Holzschäler die Palmen zu Bauholz verarbeiten. Eine extrem schwere Arbeit, die der Vater mittlerweile schon über 35 und der Sohn knapp 13 Jahre macht. Zuerst wollten wir die Palmen verkaufen, aber nachdem ich mich erkundigt habe, was das Holz für den Dachstuhl kostet und wie viel Geld wir einsparen, wenn wir das Holz selber verarbeiten, war das schon ein großer Unterschied. Die Kosten, wenn wir das Holz gekauft hätten, wären ca. 340 Euro gewesen. Der Arbeitslohn für Vater & Sohn hingegen beträgt 80 Euro. Unterm Strich also 260 Euro gespart.

holzarbeiten_4holzarbeiten_5

Hier soll in den nächsten 3 Wochen das erste Haus fertiggestellt werden, was hinterher als Security Haus gedacht ist. Später, wenn das neue Heim fertig ist, sollen direkt neben dem Security Haus noch 2 weitere Häuser entstehen, die als Übergangslösung gedacht sind, wenn wir für die Kinder nach ihrem Auszug aus dem Heim noch keine Alternative gefunden haben.

security-housesecurity-house_2 security-house_3

security-house_4sickergrube

Auch hier gehen die Bauarbeiten recht zügig voran, wenn man bedenkt, dass noch alles von Hand gemacht wird.